Donnerstag, 24. Februar 2011

Nestelei

Sooooo, der Bezug für das Babynestchen ist fertig! Puh, das war ne harte Nuss! Ich habe so ein Rundum-Nestchen, das ist insgesamt 3,6 m lang. Also musste ich einen 3,6 m langen Schlauch nähen. Es sind zwar nur gerade Nähte und ein Baumwollstoff, also möchte man meinen, dass das super einfach ist, aber so eine "lange Strecke" zuzuschneiden und gerade zu nähen IST gar nicht so einfach. An einer Seite musste ich auch etwas "stückeln", weil ich nur 3 m Stoff hatte. 60 cm sind also angestückelt. Schwierig war es auch, die Bindebänder so hinzubekommen, dass sie dann im fertigen Zustand genau auf Gitterstabposition sind. Es ist aber am Schluss dann doch alles gut geworden, finde ich! Am "Schlauchende" habe ich einfach eine Klappe genäht, die mit Druckknöpfen zugemacht wird. Jetzt kann ich den Bezug zum Waschen abnehmen. :)

Das ganze ist etwas schwierig zu fotografieren - ich hoffe, man erkennt was!

Montag, 21. Februar 2011

Tra-ra!!! Eine I-phone-Hülle! :)

So, hier auch mal was Genähtes - wenn auch nur was kleines. Hab heute eine Hülle für das I-phone meines Mannes fabriziert. :) Am oberen Rand ist die letzte Naht n bisschen unsauber geworden, sowas ärgert mich dann immer, aber ansonsten hat es ganz gut geklappt. :)

Donnerstag, 10. Februar 2011

Filzhausschuhe für meine Mama

So, meine ersten Filzhausschuhe sind fertig - das war gar nicht so schwer. Ich habe mir so ein kleines Anleitungsheftchen bestellt und einfach drauf los gestrickt. Mit der Filzwolle Wasch & Filz it und 8er Nadeln, das ging total schnell. Wenn die Schuhe fertig sind, muß man sie in der Waschmaschine bei 40°C waschen. Meine Schwiegermutter hat mir den Tipp gegeben, noch 3 Tennisbälle mit in die Waschmaschine zu geben, was ich auch getan habe. Nach dem Waschen kommen ganz verschrumpelte "Knäuel" zum Vorschein, die muss man dann ordentlich in Form ziehen und dann trocknen lassen und fertig sind die Filzschuhe! Ich bin zufrieden! :)


So sahen die fertig gestrickten Schuhe vor dem Waschen aus

Und so sahen sie dann nach dem Waschen aus! :)

Montag, 7. Februar 2011

Schon etwas älter...

Hier ist ein schon etwas älteres "Werk" - ich habe letzten Sommer für unseren Doppelkinderwagen einen Sonneschutz genäht. Das Teil habe ich selbst entworfen - ist aber ganz einfach, hauptsächlich gerade Nähte, der Stoff ist ein dickerer unbehandelter Roh-Baumwoll-Stoff, die Kanten der Luftlöcher habe ich mit Schrägband eingefaßt, die Luftlöcher mit Fliegennetz aus dem Baumarkt unterlegt und die Öffnungen des Sonnenverdecks mit Klettverschluß versehen.

Dann mal los....

Zur Zeit bin ich gerade dabei, Filzhausschuhe zu stricken, die meine Mutter zum Geburtstag bekommen soll. Fotos folgen.



Außerdem habe ich mir letzte Woche eine neue Nähmaschine geleistet - eine ELNA 3210. Ich bin schon sooooo gespannt... die letzten 20 Jahre habe ich auf einer 30 Jahre alten Singer Maschine genäht, die mir zwar gute Dienste geleistet hat, aber jetzt ist es einfach mal an der Zeit für etwas neues gewesen. :)