Donnerstag, 23. Februar 2012

Warum eigentlich nicht....

einen Pulli für Mama aus einem Kinderschnitt nähen? ;)


Gesagt - getan. Einmal Xater in ... (ich lach mich schief)... Größe 158/164! Man, bin ich ein Zwerg, scheinbar! :) Habs aber vorher ausgemessen und da hilft nix, ich bin genau bei dieser Größe in der Tabelle gelandet. Ich habe die schmale Version zugeschnitten und in der Weite noch gute 3 cm zugegeben - wäre gar nicht unbedingt nötig gewesen, aber ich finde den Pulli jetzt superbequem.
Vorder- und Rückteil habe ich komplett mit orangem Jersey abgefüttert, die Kapuze ebenfalls. Ärmel und unteren Rand habe ich mit orangem Bündchen bestückt. Der Hauptstoff ist türkiser Frottee-Kuschelfleece - ich habe mich dafür entschieden, die Kuschelseite nach außen zu packen. Ich wette, mindestens eine Leserin erkennt den Stoff wieder. ;)

Wenn man keinen 30 Jahre alte Faden verwendet (ich habs gestern mal probiert, war nicht so der Renner ;)), dann näht meine Nähmaschine auch einwandfrei 6 Lagen, OHNE, dass der Oberfaden abreissst...:)


Hier das Ergebnis. Mein Mann sagt, steht mir. Finde ich auch. Der wird sicher oft getragen.

Kommentare:

  1. *neidisch bin* ist der schön!!!!! Total gut gelungen....es ist echt total toll, was du alles selbst nähst *hut zieh* und tolle Farben und Stoffe. Ich persönlich finde da fehlt vorne noch was gesticktes :D

    AntwortenLöschen
  2. So, zweiter Versuch, das Obst hat heute Morgen gestreikt.

    Jepp, besagte Leserin erkennt den kuscheligsten Kuschelstoff der ganzen Welt! ;o) Ein toller Pulli!!! Und nachahmenswert, ich dürfte dann ja mit derselben Größe hinkommen?! Klasse Idee!!!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Total genial!!!!! Ich bin begeistert!!!! Steht dir echt sehr gut!!
    Und das mit der Größe ist ja lustig. :-D

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön!! Tolle Farbkombi und ich würd da glaub ich n Velours aufbügeln... oder geht das auf Frottee nicht?! *kopfkratz*

    AntwortenLöschen