Freitag, 16. März 2012

Spitzenzeiten

Heute habe ich einen Rømø-Rock für meine Mama zum Geburtstag genäht und weil sie Spitze so gerne mag, war ich heute morgen mit den Jungs noch im Krimsch-Kramsch-Laden und habe Spitzenborte erstanden. Passt echt ganz gut dazu, finde ich. Die Jungs haben sich sofort noch Bagger und Rennauto Bügelbilder gegriffen und weil sie heute so lieb waren, sind die auch noch in die Einkaufstasche gewandert. Da werden wohl demnächst wieder ein paar Pullis fällig.
Den Rock hab ich gefüttert (und hab mich bei sonnigen 20 Grad heute Nachmittag gleich gefragt, ob das wohl ne gute Idee war! Dabei ist mir auch eingefallen, dass ich noch Walkloden und Kuschelfleece für eine weitere Johanne im Schrank liegen habe. Die wird wohl auf nächsten Winter warten müssen... ;)).
Teilweise habe ich mit der Ovi genäht - Premiere - und ich kämpfe noch ein bißchen damit. Wenn man kreisrund näht (z.b. unten am Saum), passiert es mir irgendwie total oft, dass ich das bereits Genähte wieder abschneide. :( Wahrscheinlich bin ich wie immer zu hudlig! Naja, wir werden uns schon noch anfreunden.
Im Innenbeleg habe ich das Blumenmuster von der Borte außen wieder aufgegriffen. Insgesamt bin ich ganz zufrieden mit dem Rock. Perfekt ist er nicht, aber anziehen kann man ihn. Bin mal gespannt auf das Urteil meiner Mama (sie ist nämlich eine Top-Schneiderin, ich trage hier also quasi Eulen nach Athen, aber da sie mir schon schon echt tolle Sachen genäht hat, unter anderem mein Hochzeitskleid, wollte ich mich jetzt eben endlich mal revanchieren...).

Der Schnitt ist von Farbenmix, der rote Stoff Baumwolle von Ikea, der Blumenstoff ein Geschenk. 



Kommentare:

  1. Also wenn Deine Mama ihn nicht will, schickst Du ihn dann zu mir?!? Toll sieht der aus! Ich muss mich auch endlich mal ransetzen an so einen Rømø!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde der Rock sieht toll aus. Der gefällt deiner Mama ganz bestimmt!!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen