Samstag, 26. Mai 2012

Und immer wieder Xater!

Meine Jungs brauchen mehr T-Shirts, vor allem der Kleine hat irgendwie gar nix gescheites mehr. Also dachte ich mir gestern Abend, ich näh mal schnell welche. Das "mal schnell" war gestern allerdings nix! Irgendwie ist ja manchmal der Wurm drin, erst ist mir zig-mal der Ovi-Faden rausgesprungen, keine Ahnung, wieso, hab alles entstaubt und frisch eingefädelt - irgendwann gings dann. Dann ist mir aber beim Shirt für den Großen der eine Ärmel mißlungen - man siehts nicht, aber das perfektionistische Herz fühlt sich gestört! :( Unter dem Arm passt es nämlich nicht richtig zusammen... naja. Und viel schlimmer: Beim Shirt für den Kleinen hab ich einen Ärmel auf links reingenäht! Tzz.... ich behaupte jetzt mal, das war PURE Absicht und ist der modische extra-kick! Keine Ahnung, wo ICH gestern Abend mit meinem Hirn war!
Naja, wie man sieht, gefällts den Jungs, der Große wollte seins gar nicht mehr ausziehen und so gibts jetzt leider nur ein Bild mit Flecken - er hats gleich mal eingsabbert, vor lauter Aufregung! Dafür macht er jetzt schon richtig schöne Posen für mich. ;)

Schnitt, Xater von Farbenmix, einmal in 110/1116 für meinen Großen und einmal in 98/104 für den Kleinen.
Blauer Jersey von der Muddi von Herrn Suiker, roter Ringeljersey von der Stoffkiste


Der Salamander ist super! Tauschware von Susi
Ringeljersey Tauschware von Luci, oranger Jersey von der Muddi von Herrn Suiker

Mittwoch, 23. Mai 2012

Aus blau mach weiß

Wir sind ja im stolzen Besitz eines wunderschönen orienroten Oldtimers. Also zumindest vom Alter her ist er ab diesem Jahr ein Oldtimer und wir hegen und pfelgen ihn und er ist uns sehr ans Herz gewachsen. Hier ist er zu sehen, auf unserer Hochzeitsreise nach Corsica vor der Fähre.


Da wir ihn vor allzuheftigen Liebkosungen unserer Jungs schützen wollen, ist er derzeit mit grüner Teichfolie ausgekleidet - natürlich nicht sehr hübsch. Ich habe bereits vor 2 Jahren Stoff gekauft, um eine schöne Abdeckung für die Rückbank zu nähen und außerdem die leider blauen, weil nachträglich montieren Kopfstützen zu überziehen.
20 Minuten nach dem Ausmessen der Rückbank vor nun fast 2 Jahren hatte ich allerdings einen Blasensprung und keine 2 Stunden später meinen 2. Sohn in den Armen und seitdem ist nix mehr passiert, in Sachen Autoaufhübschen...

Jetzt heiratet aber ein guter Freund von uns und möchte dazu unser Auto als Hochzeitsauto ausleihen. Welche Ehre! Also allerhöchste Zeit, um ENDLICH die Kopfstützen zu überziehen. Die Bank schaffe ich hoffenltich nächste Woche noch....
Hier das blaue hässliche Ding...

Neue Hülle, genäht aus Rohbaumwolle, naturfarben

mit Kam-Snaps zu schließen
passt, sitzt und hat Luft

hier nochmal von der Seite
Und dann musste ich auch wieder einmal noch ein wenig über die Ausdrucksweise meiner derzeitigen Wahlheimat lachen - entschuldigung, aber ich finds einfach so drollig! Ich habe den Schnitt schnell selbst enworfen, auf Zeitungsaltpapier und beim Schnitt zeichnen ist es mir gar nicht aufgefallen, dann aber, als der Schnitt auf dem Stoff lag... hi, hi.....



Montag, 21. Mai 2012

Wiedermal Zwergenmützchen

Diesmal für das frischgeschlüpfte Zwillingspärchen eines Arbeitskollegen in Gr. 42 - dann passen die hoffentlich auch noch im Herbst! Ich hab mich GEGEN den Partnerlook entschieden und das eine aus pinkfarbenem Ringeljersey mit rotem Bündchen und das andere aus lila Jersey mit rosa Druck und rosa Bündchen gemacht. Die Stickerei kann ich hoffentlich bald selber, aber diesmal hat sie die liebe Susi für mich gemacht - an dieser Stelle nochmal vielen Dank! :)


Schnitt wie immer von Schnabelina, Bündchen und Ringeljersey von einem Laden hier aus der Stadt, Lila Jersey Tauschware von Luci.

Liebster Blog

Soeben habe ich von der lieben Angi diesen tollen Award bekommen.





 

Ich freu mich sehr und möchte ihn natürlich gleich weitergeben.


Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.


Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:
1. Poste den Award auf deinem Blog.
2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.
An diese Blogs möchte ich den Award weitergeben:
Ganz tolle Blogs habt Ihr alle, ganz wunderschöne Sachen näht Ihr und ich finde, Ihr könntet unbedingt ein paar mehr Leser haben!
Ganz liebe Grüße
Lilo

Mittwoch, 16. Mai 2012

Grün, grün, grün...

.....sind alle meine Sterne! Hier mein heutiger MMM - eine schnelle Joana aus grünem Sternejersey und apfelgrün-rot geringeltem Bündchen, Größe S mit 1 cm Nahtzugabe und Länge ca. 5 cm gekürzt - passt perfekt.  Ist man mit knapp 37 eigentlich zu alt für sowas??? Meinen Männern gefällts jedenfalls und mir auch. :) Kaum zu glauben, dass es Zeiten in meinem Leben gab, in denen ich am liebsten NUR schwarz getragen habe!


Schnitt: Joana von Farbenmix
Bündchen und Lillestoff-Bio-Jersey von der Stoffkiste

Freitag, 11. Mai 2012

Der Sommer kann kommen...

So, wir sind gerüstet, der Sommer kann soll kommen!!! Dank dem tollen E-Book von Schnabelina sind zwei neu Sonnenhüte für meine Jungs entstanden. Den Stoff habe ich hier bei uns um die Ecke bei einem kleinen Stoffhändler gefunden und habe so ein bißchen Partnerlook aber in verschiedenen Farben für die Jungs gezaubert. Das E-Book ist super, passt perfekt. Aber geduldig muss man sein, bei der ganzen Abstepperei! Ich finde, Geduld und Genauigkeit hat sich aber gelohnt und die Jungs sind auch zufrieden. :)

einmal in grün für den Großen...
....hier beide Expemplare

und hier noch von oben der blaurote für den Kleinen (der hat noch geschlafen ;))

Donnerstag, 10. Mai 2012

Mein erstes Muttertagsgeschenk...

Wenn ich arbeite, holt meistens mein Mann die Jungs abends von der Krippe ab, weil ich aus der anderen Richtung komme. Gestern war ich schon vor meinen Männern zuhause und da es warm war, habe ich gleich die Balkontüre in der Küche aufgemacht. Bald habe ich dann auch schon draußen meine Männer gehört und mein Großer hat ganz aufgeregt gerufen: Mama, Mama, komm SCHNELL runter, ich hab ein Geschenk! Er war sooooo aufgeregt, das war so niedlich, ich hätte ihn fressen können. Sie haben in der Krippe gebastelt und ich hab ihn dann gefragt, ob es nicht erst für Sonntag ist und er sagte dann: Nein, Mama, das ist für DICH! Alles Gute zur Mutter! :)

Eine Blume im Gläschen, darin sind Steine und außen ist es mit Klitzerstaub beklebt. Hier glitzert jetzt alles. Inkulsive meinem Mutterherz. Wie süß das ist! Er ist jetzt 3,5. Und schon so groß..... Ach ja. Hätte mir vor 5 Jahren jemand gesagt, dass mich mal ein kleines klebriges Glas voller Steine und einer Papierblume vor Rührung zum Weinen bringt, dann hätte ich gesagt: Du spinnst komplett!