Freitag, 27. Juli 2012

Kleine Sommershirtparade

Am Sonntag fliegen wir in den Urlaub. 2 Wochen Lanzarote! Ich freu mich schon so, ich war noch nie in Lanzarote und die Jungs sind auch schon total aufgeregt. Da ist es zur Zeit auch richtig schön heiß und deshalb habe ich in letzter Minute noch ein paar Sommershirts für die Jungs gezaubert.

Wie so oft, ist Xater mein Schnitt der Wahl geworden. Diesmal aber ohne Ärmel und richtige Bündchen, sondern einfach nur mit Bündcheneinfassung von Halsauschnitt und Ärmeln. Das erste Shirt habe ich mit Zickzack eingefasst, hat sich aber ein bißchen gewellt und gefällt mir nicht so gut. Die anderen habe ich mit Geradstich eingefasst und das sieht besser aus, finde ich.

Aufgepeppt habe ich die Shirts teilweise mit den tollen Verkehrsschildern von Seitenstiche. Meine Jungs lieben sie! Das Flugzeug habe ich aus versehen nicht mit Satinstich umstochen, weil ich die falsche Datei auf den Stick gezogen habe, aber es sieht auch so ganz gut aus, die Satinstichumrandung ist aber schon richtig toll. Wenn man bei der lieben Kirsten öfters mal Stickdateien kauft, dann bekommt man sogar auch mal eine Beigabe - diesmal hat sie mir eine kleine Auswahl von Fußballbildchen mitgeschickt und ich habe noch ein Shirt für meinen Kleinen mit einem einfachem schlichten Ball bestickt. Sieht super aus, finde ich!
Mein Großer ist völlig hin und weg von den Schildern, ich glaube, da muss ich noch VIELE sticken. :)
Zwei Ringelshirts ohne Stickerei sind dann schließlich auch noch entstanden, ich glaube, jetzt sind wir gut gerüstet, für den Urlaub.
Die Fotos sind irgendwie alle etwas zu dunkel, heute, aber ich habe jetzt keine Lust mehr, das nochmal zu machen, ich muss noch packen und so. Ich denke, man sieht genug. ;)

 Drei Shirts in  Größe 110/116 für meinen Großen....Das Flugzeug findet er besonders toll, weil wir ja am Sonntag auch mit dem Flugzeug fliegen. Da will er das Shirt dann unbedingt anziehen. ;)
Roter Jersey von Herrn Suiker von der Muddi, grünes Bündchen von Buttinette

Der Ringeljersey ist blau-beige, das sieht man leider nicht so gut, das Bündchen ist passend blau. Beides von der Stoffkiste.
Gelber Jersey auch von Herrn Suiker, braunes Bündchen von Buttinette.
 Und hier 3 Shirts in Gr. 98/104 für meinen kleinen Spatz. Einmal mit Baustelle und einmal mit Fussball.
Gelber Jersey von Herrn Suiker, rotes Bündchen von der Stoffkiste

Hellgrün-dunkelgrüner Ringeljersey vom Stoffloft, olivfarbenes Bündchen von Buttinette.

Roter Jersey von Herrn Suiker, gelbes Bündchen vom Stoffloft.


Montag, 23. Juli 2012

Mein schönstes Projekt 2013.....





Nein, ich verschenke diese Hülle nicht. Die gehört ganz alleine mir.
Heute 12 + 2 und alles gut, beim Arzt.
Wir sind sooo glücklich über dieses 3. kleine Wunder.
Der große Bruder ist sehr aufgeregt, der kleine Bruder hat noch keine Ahnung.

Und weil es in der Schweiz keinen offiziellen MuPa gibt, meine Ärztin aber deutsch ist und daher einen hat, hat er kein Standardformat, sondern ist ein Leporello. Deshalb habe ich die eine Seite einfach zum Einschlagen offen gelassen und man kann alles mit dem Gummiband fixieren.

Außenstoff von Ikea. Futterstoff von Buttinette. Stickdatei von Nalevdesing. Ja, ja, ich weiß, ich hab immer gesagt, ich kann mit Stickerein nix anfangen.... ;)

Samstag, 21. Juli 2012

Schnell-mal-so-Schlafsack

Mein 2-jähriger schwitzt nachts immer so im Sommer (WO ist der eigentlich???) und trotzdem will ich ihn nicht so ganz ohne Schlafsack schlafen lassen, bei offenem Fenster und so.... also habe ich mir überlegt, dass er dringend noch einen ganz dünnen Sommerschlafsack braucht.

Und weil er "Pingepine" so toll findet, kam mir da der Stoffrest von Hamburger Liebe, den ich letztens per Tausch erworben habe, gerade recht. Ich habe mit der Ovi noch ein bißchen braunen und roten Jersey dazugestöpselt und dann einfach schnell mal so drauf los genäht, ohne Schnitt und Verstand. Hat eigentlich ganz gut geklappt. Ein kleiner Schönheitsfehler ist oben an der Halskante, weil die nicht ganz genau gleich hoch endet, bei geschlossenem Schlafsack, aber ich denke, damit kann der Kleine leben. Ganz stolz bin ich auf den Untertritt, den ich unter den Reisverschluß gemacht habe, damit der nicht direkt aufliegt und drückt. Das hat auf Anhieb geklappt, so wie ich es haben wollte.


Montag, 16. Juli 2012

Lisbeth für Schwiegermütter

ENDLICH, ENDLICH, endlich bin ich fertig und kann bloggen! Ich war schon die ganze Zeit so ungeduldig, weil das "Hauptwerk" schon seit einer Woche fertig ist, aber ich wollte keinen Post ohne das fehlende Accessoire erstellen und dazu bin ich erst heute gekommen.

Meine Schwiegermutter hat bald Geburtstag und zwar genau dann, wenn wir mit Ihnen (also Schwiegermutter und Schwiegervater) im Urlaub sind. Also wollte ich Ihr gerne etwas machen, was man auch gut mitnehmen kann und dachte mir, eine Handtasche bietet sich an.

Hier nun das Ergebnis: Eine Mini-Lisbeth - ich habe den Schnitt auf 70% verkleinert und die seitlichen Außentaschen weggelassen. Besonders begeistert bin ich von der Sticklibelle, von Seitenstiche - die sieht ja sowas von edel aus und ist ruck-zuck gestickt. Die Außentasche habe ich bis auf die Libelle ganz schlicht aus naturfarbener Rohbaumwolle genäht. Der Futterstoff ist dafür schön bunt - ein Ornamentbaumwollstoff von Buttinette, den ich schon vor langer Zeit mal gekauft habe. Ich finde, er passt perfekt dazu. Verstärkt habe ich die Tasche mit Bodenwischtüchern - das gibt echt tollen Stand. Allerdings habe ich meine Nähmaschine an ihre Grenzen getrieben, als ich die obere Kante noch umsäumen wollte. Da war dann wohl einfach zuviel des Guten unter der Nadel und selbige ist mir 2 mal abgebrochen. Überhaupt habe ich diesmal ganz schön geflucht - wenn man perfekt sein will, dann passieren ja bekanntlich die meisten Fehler und ich habe so oft aufgetrennt, wie noch nie. Mit dem Ergebnis bin ich jetzt aber voll und ganz zufrieden. :)

Dazu habe ich jetzt heute eben noch schnell ein TaTüTa mit Reißverschluß nach der Anleitung von Stoff Fieber gemacht. Das ist ja echt sowas von easy und schnell! Selber Stoff, selber Futterstoff.

Jetzt kann der Geburtstag kommen.

Und um noch ein bißchen Eigenwerbung zu machen: Meinen Lisbeth-Schnitt könnt Ihr hier kaufen. ;)

Und jetzt einfach die Fotos. Ich bin glücklich! :)
Einen wunderschönen Abend, allerseits!







Mittwoch, 4. Juli 2012

Männer haben ja manchmal seltsame Wünsche....

Meiner kam gestern an und wollte, dass ich ihm einen KLOROLLENVERSTECKER nähe!!! ???? Luci, Du hast völlig recht, EIGENTLICH häkelt man sowas ja... aber er wollte einen Genähten haben. Also gut, man tut ja so einiges, um seine Liebsten bei Laune zu halten. Ich habe ihm also erstmal eine Stoffauswahl gezeigt (ALLE meine Stoffe habe ich ihm schlauerweise nicht gezeigt, er meinte schon bei dem kleinen Haufen (ca. 10 % oder so...), dass ich viel zu viel Stoff hätte und jetzt erstmal nix mehr gekauft werden muss, hi, hi....

Ein Blümchenstoff sollte es werden....



Fertig siehts dann so aus. Es wird ein Geburtstagsgeschenk (Spaßgeschenk?) für einen guten Freund meines Mannes, der ebenfalls einen Oldi fährt... bin mal gespannt, ob er das Ding da wirklich auf die Hutablage stellt..... ;)

Blümchenstoff: Schwere Baumwolle von Michas (Rest von meinem ersten Johanna-Mantel, ja, ja, der zweite hängt IMMER noch halbfertig im Schrank, aber wer will auch schon im Sommer Mäntel nähen...).
Roter Futterstoff: Baumwolle vom Schweden.
Schnitt: GAR Keiner. 
Klorolle: Örtlicher Supermarkt.

Dienstag, 3. Juli 2012

Sommershorts

für unseren Urlaub auf den Canaren mussten her.
Also habe ich gestern eine kleine "Reihe" gezaubert! ENDLICH hatte ich mal wieder richtig Lust, zu Nähen, irgendwie war ich da gerade in einem kleinen Tief...

Da die Hosen so ratz-fatz gingen, war ich gestern sehr zufrieden, mit meiner Produktivität. :)
Den Schnitt habe ich mir mehr oder weniger selbst ausgedacht - ist ja auch keine große Zauberei, gerader Schnitt, zwei Beine, oben Gummizug.
Für meinen Kleinen gab es einmal Töffs (Interlock-Jersey von der Stoffkiste) und einmal eine einfarbige Short aus blauem Interlock-Jersey, bestickt mit einem Doodle von Seitenstiche. Hach, ich LIEBE diese Doodles!!!
Und weil ich jetzt meine Liebe zum Sticken entdeckt habe, habe ich die blaue Shorts vom Großen ebenfalls bestickt, ebenfalls mit einem Thema von Seitenstiche, da das aber noch nicht offiziell draußen ist, wird noch nichts verraten. Nur soviel: Mein Großer ist ganz hin und weg und will das auch noch auf einem Shirt haben. :)
Dann habe ich noch eine Sternen-Shorts für den Großen gemacht.
Blauer Jersey und Sternenjersey habe ich vom Stoffloft.

Hab das Bild zu klein gerechnet, wie doof! :(

Für den Beinabschluß habe ich zwei verschiedene Stiche ausprobiert - dieser Kettenstich macht schon echt was her, finde ich, aber auf Dauer bin ich da wohl zu ungeduldig - ein Bein hat bei mittelschneller Einstellung (ganz schnell verzieht den Jersey) SECHS Minuten gebraucht! Ne, das ist nix für mich! ;)
Kettenstich

Gerad-Zickzackstich
Dann vielleicht doch lieber der kombinierte Gerad-Zickzack, der sieht echt sehr schön aus, finde ich!