Donnerstag, 19. Dezember 2013

Rums # 51 Badverschönerung mit Klo(t)hilde

Wie Ihr ja schon in meinem letzten Post lesen konntet, habe ich für Frau Pfingstspatz probegenäht.
 Klorollenverstecker? Wer braucht das denn? Fragte sich nicht nur die Muddi... Aber die Antwort kam prompt. Ja, genau, ICH und DU bestimmt auch! Also hop, hop, ab heute könnt Ihr das E-book bei Farbenmix kaufen  - das ist doch noch ein super Weihnachtsgeschenk in letzter Minute.
Genäht ist Klothilde richtig schnell, man kann wunderbar Stoffreste verwerten und ich finde, Klothilde macht auch richtig was her! Deshalb verschenke ich meine nicht, sondern behalte sie. Und zwar alle beide! Jawoll! Und somit dürfen sie auch zu Rums.

Hier die 2. Version



und hier gemeinsam mit ihrer "Partnerin" von gestern. Wie gut, dass wir ZWEI Toiletten haben! ;)



Und was habt Ihr so gerumst? Gleich mal gucken!

Einen schönen Tag Euch allen!
Liebe Grüße
Lilo

Dienstag, 17. Dezember 2013

Neues im Hause Pfingstspatz, Kindergeburtstag und Wichtelgeschenke

Ich bin dieses Jahr irgendwie total im Vorweihnachtsstress versunken und habe die Bloggerwelt letztlich schändlich vernachlässigt. Bei uns ging es in letzter Zeit aber auch ein bisschen drunter und drüber. Der erste richtige Kindergeburtstag stand an und kurz vorher haben zwei Besuche in der Kindernotaufnahme an einem Wochenende noch zusätzlich dafür gesorgt, dass uns nicht langweilig wird.... :D

Aber jetzt mal schön der Reihe nach:

Zuerst möchte ich Euch Klo(t)hilde vorstellen. Ich durfte für Frau Pfingstspatz digitalisieren und probenähen und hier ist das Ergebnis:


Dieser wunderschöne Klorollenverstecker hübscht doch jedes WC oder Bad auf, finde ich und er ist auch ratz-fatz genäht! Das E-book bekommt Ihr ab Donnerstag bei Farbenmix. Wie wär's, schnell noch ein letztes Geschenk vor Weihnachten?

Dieses Jahr schon zum vierten mal habe ich mit ein paar sehr guten Freundinnen gewichtelt! Ich durfte dieses Jahr Jule bewichteln und habe ihr für ihre Kinder Wendejacken nach dem Schnitt von Lillesol genäht. Die Jacke für die Tochter habe ich mit einer Fee von Schnookywoo bestickt, die Jacke für den Sohnemann ziert ein Bagger von Lillys Elfenwerkstatt. Für Jule selbst habe ich noch einen kleinen Schlüsselanhänger für Einkaufswagenchips nach dieser Anleitung von Kinderleicht &Schön gemacht und mit ihrem Namen bestickt. Von diesen Anhängern werde ich noch ein paar mehr verschenken - das geht ja superschnell!



Ein weiteres solches Anhängerchen habe ich kürzlich schon für eine Bekannte meines Mannes genäht.



Mein Label SOLL auf dem Kopf stehen, ist klar, oder? ;))

Ja und dann ist mein Großer gestern 5 geworden. Unglaublich, schon 5 Jahre! Ich kann es wirklich manchmal gar nicht fassen, dass es jetzt schon 5 Jahre her ist, dass wir dieses kleine Bündelchen Mensch zum ersten Mal in unseren Armen halten durften. Manchmal kommt es mir vor, wie gestern. Ich sehe ihn noch so genau vor mir, wie er da lag, neben mir, so klein und zart, wie er schnell geatmet hat, wie erstaunt ich war, über seine winzigen Händchen und Füßchen.... und jetzt springt er wie ein Reh durch die Welt und ist schon so groß... seit kurzem darf er jetzt schon alleine zum Kindergarten laufen und wenn er morgens die Türe aufmacht und mir noch einmal kurz lässig zuwinkt, bin ich stolz und wehmütig zugleich!

Gewünscht hat er sich einen Kuschelpullover und der wurde GENAUESTENS beschrieben. Er sollte groß sein und innen Jersey und außen Fleece und mit Kapuze und mit einer Kängurutasche, durch die man durchfassen kann und mit grün und mit Sternen UND - ganz wichtig - mit einer Fünf vorne drauf. Ok... also eine ganz schöne Aufgabe für mich.

Da kam mir das JaWePu E-book von Schnabelina gerade recht. Ich habe die Pulliversion genäht, in Gr. 128, mit Kapuze. Den Pulli habe ich komplett gefüttert und vorne habe ich eine Kängurutasche draufgemacht. Der Fleece außen ist von Buttinette, der Ringeljersey innen vom Hollandstoffmarkt. Bündchen von einem örtlichen Stoffladen. Die wunderschöne 5 ist das Freebee von Kirsten. Die Einsätze an den Seiten und die Kapuzennähte habe ich mit gelber elastischer Paspel abgesetzt - ich finde, dass das ziemlich gut wirkt! Bei der Kapuzenfütterung habe ich mir einen abgebrochen, weil ich wollte, das man keine Naht sieht. Am Ende hat es geklappt, aber ich habe mir ganz schön das Hirn verenkt.
Jetzt bin ich ein bisschen stolz und vor allem ist mein Großer überglücklich und das ist das Wichtigste! Den Pulli stelle ich gleich mal bei M4B vor!




Wie man oben sieht, ist das Kinn "gepolstert" - das war unser erstes Besuch in der Notaufnahme, letzten Samstag. Beim Toben im Wohnzimmer ist der junge Mann mit dem Kinn auf dem Tisch gelandet und hat sich dabei die Lippe komplett durchgebissen. Es sah schlimmer aus, als es dann war und musste zum Glück nicht genäht werden, sondern konnte mit Wundkleber behandelt werden. Aber Wasser soll jetzt da erstmal nicht ran und das war richtig schlimm für den kleinen Unglücksraben, denn er sollte am Sonntag sein Seepferdchen machen. Das Seepferdchen ist jetzt in den Januar verschoben worden und angesichts seines Geburtstages am Montag, war dann schnell alles wieder vergessen.
Am Sonntag sind wir dann prompt wieder in der Notaufnahme aufgeschlagen - man hat uns dort schon gefragt, ob wir Mengenrabatt beantragen möchten  - der Kleine meinte, es wäre eine gute Idee, von einem 2,5 m hohen Klettergerüst zu hopsen. Mit einem schicken blauen Gipsfuß haben wir Sonntagabend dann die Notaufnahme wieder verlassen und ich konnte noch schnell die Käsemuffins für die anstehende Geburtstagsfeier im Kindergarten fertig machen.
Die Muffins sind gut angekommen und die Feier am Nachmittag mit 4 eingeladenen Jungs und meinen 2 Invaliden lief dann auch problemlos. Kinder glücklich, Mama glücklich.

Und zu guter letzt habe ich sogar noch den Pulli für meine kleine Madame fertig genäht, den ich bereits im Oktober(!) zugeschnitten hatte! Höchste Zeit, er spannt schon fast am Bauch!
Schnitt ist hier mal wieder Xater und Stoffe sind alle aus meiner Restekiste.



Der Pulli geht jetzt noch zur Meitlisache und ICH gehe gleich schlafen!
Und wer das alles gelesen hat, bekommt noch ein paar selbstgebackene Weihnachtskekse. ;)

Donnerstag, 28. November 2013

Rums # 48 bunt vermixt

Es ist kalt geworden, heute morgen hatte es bei uns bereits minus 5 Grad und ich bin so ein verfrorener Zapfen, ich brauche dringend mehr Kuschelpullis.

Hier also ein solcher: (ich guck total daneben, mein Mann hat mir nur ins Gesicht geblitzt und danach konnte ich nicht mehr geradeaus schauen...).




Ich habe alles gemixt, was mir in die Hände gefallen ist. ;)
Schnittmix: Kapuze Kanga, Shirt: Shirt oder Kleid mit Trompetenärmeln, Brustbereich abgewandelt nach Marthas Stillvariante.

Stoffe: Fleece-Jersey-Sweatmix. Fleece von Buttinette und Tauschware,  Campan-Ringel von der Stoffkiste, Sweat aus einem Tauschpaket.
Bißchen bunt, aber schön kuschelig. Und wie haltet Ihr euch diese Woche warm? Ich hole mir erst mal einen heißen Tee und gucke mich durch Eure Rumse.

Einen schönen Donnerstag!

Liebe Grüße
Lilo

Donnerstag, 21. November 2013

Rums #47 Rendezvous mit Martha

So viele wunderschöne Marthas habe ich in den letzten Wochen gesehen und da es die Martha ja als Stillversion gibt, lag der Schnitt hier auch schon längt parat.

Beim Zuschneiden habe ich gefühlte hundert Jahre geschoben und probiert - ich Geizhals habe nämlich wie fast immer nur einen Meter Sweat und nur einen halben Meter Campan-Ringel gekauft und das war EXTREM knapp. Aber was muss, das muss. :) Ich habe es sogar noch geschafft, den Jerseyeinsatz im Vorderteil mit Sweat zu unterlegen, damit das Vorderteil auch durchgehend gleich dick ist. (Ich hatte Angst, dass es da sonst kalt wird, an den Taschenstellen ;). Die Stillversion ist supereasy zu nähen - das Bündchen unter der Brust muss ich noch länger machen, beim nächsten mal. Wenn man die Arme hoch anhebt, guckt nämlich das Unterteil raus.

Ich habe bei meiner Version auf sämtliche Falten in Ärmel und unter der Brust verzichtet - das ist einfach nicht mein Ding und ich bin mit der schlichten Version sehr zufrieden. Allerdings wird die nächste Martha wohl mindestens eine Nummer Größer ausfallen! Gerade kürzlich hatte ich es mit Paula davon, dass Sweat so unterschiedlich elastisch ist und man da manchmal echt was zugeben muss, bei der Größe. Hätte ich das nur mal gemacht! Ich mag es gerne lockerer, man sieht das auch auf dem Bild von hinten, es sitzt einfach eng, auch an den Ärmeln.... trotzdem werde ich meine Martha sicher oft tragen. Stillerprobt ist sie schonmal, klappt bestens.

Am Kragen habe ich 2 Ösen eingeschlagen und gekaufte Kordel eingezogen. Besonders schön finde ich die Paspel an der Schulternaht und an den Taschen - das Paspelband ist elastisch, das finde ich einfach super. Leider finde ich elastische Paspel nur total selten. Diese hier ist vom Stoffmarkt in Karlsruhe, genauso, wie der petrol-Sweat und der orange-rote Ringel-Campan, den ich verwendet habe. Den Saum habe ich nur mit einem Zierstich umgenäht und hier auf ein Bündchen verzichtet, weil ich finde, dass das Bündchen in der Mitte schon so prominent wirkt. Gefällt mir, so!
Passt aber übrigens natürlich ÜBERHAUPT nicht zur weinroten Jeans! Aber die Treppe knarzt so und meine anderen Hosen sind oben, ich wollte jetzt nicht riskieren, dass ein Kind aufwacht, nur weil die Hosenfarbe nicht passt...






So und jetzt ab damit zu Rums. Euch allen einen schönen, nicht zu grauen November-Donnerstag!

Liebe Grüße
Lilo

Donnerstag, 14. November 2013

Rums # 46 Knotenkleid

Auch ich habe mich jetzt endlich an das Onion Knotenkleid getraut. Soll ja stilltauglich sein (das wird sich hoffentlich bewahrheiten).

Dank der Tutorials von hier und hier bin ich mit dem Schnitt ganz gut zurecht gekommen. Das Oberteil habe ich vorne und hinten gedoppelt. Doof, wie ich bin, habe ich beim Oberteil die Rückseite falschrum angenäht, so dass es jetzt innen schwarz ist und nicht außen, so wie ich mir das eigentlich gedacht hatte... aber gut... Knoten im Kleid, Knoten im Hirn....

Bei der Größe hab ich ein bißchen zusammengeschustert - Oberteil in S, Rest in M. Passt recht gut so, finde ich. Der Ausschnitt ist allerdings ganz schön tief.... naja.

Die Ärmel haben unten ein langes schwarzes Bündchen  - das gefällt mir ziemlich gut, so. Sieht man vor dem dunklen Hintergrund nicht so toll.

Mit der Kleidlänge bin ich so noch nicht zufrieden. Es muss kürzer. Aber WIE kurz? Unter Knie? Über Knie? Was meint Ihr?





Den gemusterten Viskose-Jersey habe ich von Sonnenschnuckel, den schwarzen Viskose-Jersey vom Holland-Stoffmarkt.

So, jetzt brauch ich nur noch eine Gelegenheit, um meinen neuen Rums zu tragen. Vielleicht Weihnachten? Ist ja gar nicht mehr so lange hin....*fürcht*

Erstmal muss ich aber gucken, was Ihr so gemacht habt, für heute!

Liebe Grüße
Lilo

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Rums # 44 Frostschutz

Es ist KALT geworden, heute. Also hab ich ganz spontan, beschlossen, ich brauch was um den Hals. Und um die Handgelenke.

Leider ist beim Nähen heute alles schief gegangen, was nur irgendwie geht. Abgebrochene Nadel, Stofffraß mit nachfolgendem Komplettausbau der Stichplatte, und, und, und... ich sag' gar nichts mehr dazu. Ich wollt schon hinschmeißen. Jetzt hab ichs doch noch geschafft. Weils dann wieder lief, hab ich auch noch einen Halswärmer für die Kleinste im Hause gemacht und da hat wieder alles funktioniert, als wär nie was gewesen. Bockige Nähmaschinen, bockige! Schlimmer als kleine Kinder! Tz!

Fotos gibt es auch nur ganz unscharfe, die Kleinen schlafen und der Große ist ausgegangen.

Stoffe sind aus einer Tauschbox und aus meiner Restekiste, Stickdatei ist das tolle Oktober-Freebie von Kirsten, die Pulswärmer sind selber zusammengeschustert und der Halsschmeichlerschnitt ist von der Kräuterhexe.















So und jetzt ab zu Rums und dann schnell ins Bett. Was ihr gemacht habt, guck ich morgen! :)

Dienstag, 29. Oktober 2013

Mama kannst Du mal wieder was mit Kappe nähen?

Kappe = Kapuze. Ein MUSS bei beiden Jungs.

Daher mal wieder ein neuer Xater, für beide. Mittlerweile Größe 116 für den Kleinen und 128 für den Großen. Bäh, ich musste neue Größen Abmalen, das HASSE ich ja! Und so, wie ich das sehe, wird es wohl für den Großen zumindest bei diesem Schnitt auch nicht mehr ewig bis zur nächsten Größe gehen...

Stoffe haben sich die Jungs ganz alleine ausgesucht. Ich finde, sie haben gut kombiniert! Jerseys von Michas, Bündchen aus einem Stoffladen um die Ecke, Sweat aus Tauschkisten.




Die Shirts gehen zu M4B und wir ab nach draußen, solange es noch trocken ist!

Donnerstag, 24. Oktober 2013

#43 Polly hat verschlafen....

...hetz, hechel... schaffe ich es noch unter die ersten ZWEIhundert???? ;)

Hier kommt meine Polly, entstanden auf dem zuvor erwähnten Nähtreff, letztes Wochenende. Eigentlich also schon längst fertig, bis auf die Ösen. Die konnte ich dann gestern Abend nicht mehr einhämmern, weil ich meiner Familie nicht den Schlaf rauben wollte... eine weise Entscheidung, wie ich heute morgen festgestellt habe, denn auch im Keller macht das einen Wahnsinnskrach! Meine Tochter fand's super und hat begeistert in die Hände geklatscht, ha, ha....







Von der Tasche bin ich ziemlich begeistert, ich LIEBE den Hauptstoff (ergattert als Rest bei Michas). Der Cord ist vom Stofflof, Der Innenstoff vom Möbelschweden und der Reißverschluss aus einem Tauschpaket. Die Anleitung fand ich nicht so überzeugend, ich habe mich einige Male gewundert und der Nahttrenner war auch öfter im Einsatz. So und jetzt ab damit, zu RUMS. Ist ja schon so spät, ich hab gleich kaum noch Zeit, zu stöbern!!!

Einen schönen Tag, allerseits!

Lilo

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Beutezug und schnelles Geburtstagsgeschenk

So, der Alltag hat mich wieder, aber noch zehre ich von einem wunderschönen Näh-Wochenende bei Frau Pfingstspatz. Extra für uns hatte sie ihr wirklich wunderschönes Ladencafe zugesperrt und wir - also Luci, Frau Pfingstspatz, Queen-Mum, eine weitere Nähdame ohne Blog und ich haben genäht, gequatscht, gegessen, getrunken und Spaß gehabt, bis tief in die Nacht. Den Boden hat nebenbei meine kleine Tochter mit ihrer Cordhose gesäubert, Frau Pfingstspatz muss also wahrscheinlich gar nicht so viel Putzen! ;)
Fotos habe ich leider keine gemacht, aber vielleicht seht ihr auf den Blogs der anderen Damen welche. Mein Nähwerk seht ihr dann am Donnerstag bei Rums.

Wie angekündigt war ich aber zuvor noch in Karlsruhe auf dem Stoffmarkt und meine Ausbeute von dort möchte ich Euch nicht vorenthalten. Toll war's, die Sonne hat ihr bestes gegeben, ein Marktplatz voller aufgeregter, gutgelaunte Menschen, Gewusel, Gewusel, Gewusel und ich mittendrin mit Kind vor dem Bauch :).

Die Holländer haben durchwegs das Zwergenmützchen meiner Tochter bewundert, dass ich dann wegen großer Hitze allerdings bald abgezogen habe. Nach erfolgreicher Shoppingtour (ich habe mein gesetztes Limit von 100 Euro nur um 10 Euro überzogen! *stolzbin*), haben wir sogar noch ein Plätzchen im Cafe im Freien ergattert, bevor wir dann zum Nähtreff weitergefahren sind.

Hier also das Ergebnis meines Beutezuges: 1 m Volumenvlies war auch noch dabei, den habe ich aber schon angeschnitten und deshalb gestern auf dem Foto vergessen.


Gestern Abend rief mich die Mutter eines Kindergartenfreundes meines großen Sohnes an, dass wir HEUTE zum Geburtstag eingeladen sind. Äh ja... da musste dann schnell noch etwas von der Nadel hüpfen.
Ein Shirt mit Bagger sollte es werden, verlangte mein Großer. Also gut.
Geworden ist es mal wieder ein Xater, die Baggerstickdatei ist aus der UnderConstruction Serie von Lillis Elfenwerkstatt, Stoffe sind Tauschware und von Micha's.

Da es ja ein Geschenk wird, hier mal kein Tragefoto.
Und weil es für einen Jungen ist, schicke ich es gleich mal zu M4B.

So, das war's für heute!

Liebe Grüße und einen schönen Tag Euch allen!
Lilo

Freitag, 18. Oktober 2013

Freu-Freitag - VORFREUDE

Vorfreude herrscht hier heute, und zwar ganz gewaltige!

Ersten, gehe ich morgen in aller früh zum Friseur und da war ich schon so lange nicht mehr und freue mich sehr darauf.

Danach schnappe ich meine kleine Maus und wir fahren hier hin:

Das wird mein erstes Mal auf einem Stoffmarkt und ich bin richtig aufgeregt. Ich habe einen "Einkaufszettel" und ich habe mir ein Geldlimit gesetzt....hi,hi...

Tja und DANN geht es weiter und gegen Nachmittag treffe ich dann auf Frau PfingstspatzLuci, Queen-Mum und eine weitere liebe Freundin ohne Blog und wir werden Nähen, Quasseln, Lachen, und ganz viel Spaß haben! Hurra!

Und worüber freut Ihr Euch heute? Ich guck gleich mal beim Freu-Freitag!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Lilo

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Rums # 42 Kennt Ihr das?

Da kommt ein neuer Stoff/neues Stoff-Desing raus und Allewelt steht total drauf und man selber kann dem irgendwie gar nichts abgewinnen und dann, Monate später auf einmal hat man ganz urplötzlich GENAU diesen Stoff vor Augen?

So ging es mir mit dem Glücksklee. Mochte ich überhaupt nicht. Als ich letztens was bei Michas geshopt habe, gab es da ein Rest Angebot in Nicky und plötzlich hatte ich ein Kleid vor Augen und musste den Stoff UNDBEDINGT haben! Tja....

Hier seht ihr, was daraus geworden ist. Kombiniert mit braunem Samt-Nicky aus meiner Restekiste. Über den Schnitt muss ich nicht viel sagen, oder? ;))) Christiane hat hier mit "Shirt oder Kleid" echt einen absoluten Favoriten für mich kreiert. Sitzt bei mir einfach perfekt. Jetzt auch mit langen Ärmeln - super, schick stillen geht also auch im Winter!



Ich bin happy und fühle mich wohl in meinem neuen Kuschelkleid. Meinem Mann ist's mal wieder zu bunt. Sein Kommentar: "Ich wußte nicht, dass es Waschlappen jetzt auch in Kleidform gibt!" Tzzzz.... ;)
Einziger Manko heute: Kein Tageslichtbild und das obwohl wir heute so schönen goldenen Herbst hatten... tja, aber wir haben eine supertolle neue Kamera, die jetzt allerdings zu schwer für meinen Sohn ist. Also muss ich jetzt immer warten, bis mein Mann da ist und da ist es zu dieser Jahreszeit leider schon dunkel.

Ab damit zu Rums und gleich mal gucken, was es bei Euch heute zu sehen gibt!

Fröhliches Stöbern, allerseits!

Liebe Grüße
Lilo