Mittwoch, 20. März 2013

Rums #12 Uraltwerk

Mein Nähprojekt, welches ich heute präsentieren wollte, ist kläglich gescheitert. Unter anderem düft Ihr 3 mal raten, wer um 2 vor 12 KEINE Knöpfe mehr im kleinen Nähladen bekommen hat?! Tja der Schweizer ist für seine Pünktlichkeit bekannt  - ICH nicht. ;)
Ohne Knöpfe wäre ja vielleicht gerade noch so gegangen,  aber obendrein ist mein liebster Ehemann heute scheinbar mit dem linken Fuß aufgestanden, oder er hat in der Arbeit ein Stachelschwein geküsst, oder ähnlich Dramatisches - er hat sich nämlich um viertel nach 8 wortlos ins Bett gelegt. WO steht meine Nähmaschine? Genau: Im Schlafzimmer. Nach dem ich über eine Stunde Wäsche zusammen gelegt habe, in der Hoffnung, mein Holder wäre dann vielleicht ausgeschlafen, habe ich jetzt kapituliert und beschlossen, dass das Nähprojekt bis nächste Woche warten muss. So kann's gehen Lilo Pulver!

Dafür zeige ich Euch heute mein ERSTES großes Strickwerk. Entstanden vor 20 Jahren! Ja, 17 war ich da. Oh mein Gott, ist das lange her. Aber ich erinnere mich noch ganz genau. Die Anleitung hatte ich aus einer Brigitte. Und bis dato habe ich stricken gehasst. Wir hatten aber just zu diesem Zeitpunkt eine Austauschschülerin bei uns zu Gast. Diese Austauschschülerin und ich, wir waren uns nicht besonders grün. Aber gestrickt hat sie. Und kann man sich das als Teenager gefallen lassen, dass da eine Konkurrentin im trauten elterlichen Heim auf dem Sofa sitzt und strickt? Nein, kann man nicht, man muss sie übertrumpfen!!
Welch ein miserabler Grund, sich einen Pulli zu stricken!!! Dennoch ist er was geworden und ich trage ihn tatsächlich heute noch. Wie durch ein Wunder haben die Motten bisher noch von ihm abgelassen - scheinbar helfen die Lavendelsäckchen ja doch!

Aufgrund von schlafendem Gatten keine tollen Fotos, aber immerhin. Frag mich jetzt nur BITTE niemand nach dem Muster oder der Wolle oder der Nadelstärke oder was weiß ich was. Ich weiß nur, dass ich so einige Wochen gebraucht habe und, dass ich ziemlich stolz auf das Gezopfe war. :)




Mehr Rums, wie immer hier! Ich freue mich jede Woche NOCH mehr aufs Stöbern, Ihr auch?

Leider schaffe ich es oft gar nicht, alles anzuschauen, geschweige denn all die lieben Kommentare zu beantworten, die ich mittlerweile immer bekomme. Ich freue mich aber über jeden einzelnen!

Ganz liebe Grüße und einen tollen Donnerstag wünsche ich Euch!
Lilo

Kommentare:

  1. KRASS!!! So ein Pulli für eine Strickhasserin und wahrscheinlich noch Anfängerin?? Der Wahnsinn!!! Total schick!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Hej. Das scheint ja funktioniert zu haben mit dem Übertrumpfen... Ich könnte ja mal mein erstes Strickwerk zeigen... Nee, eigentlich nicht, das existiert schon gar nicht mehr... Aber, wenn das gute Stück schon so lange in deinem Kleiderschrank lebt, hat sich jede Strickminute gelohnt... Ich bin schon ganz gespannt, was dein Mann da so verzögert hat... LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Du warts also schon fast immer eine Strickliesl <3
    Gut, dass dein Mann ins Bett musste, ansonsten hätten wir was verpasst :D
    Deine Buxe ist cool!

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. also mein erstes strickwerk war n schal...n schiefer schal *gg*...ich liebe strickpullis mit so tollem gezopfe...ich habs allerdings nie geschaftt,selbst mal zu zopfen :o(

    GlG Janina

    AntwortenLöschen
  5. ... irgendwann stricke ich mir auch mal wieder einen Pulli... so einen schönen, wie deinen hier!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Der Hammer ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  7. Toll!
    Ich hab nur 1x in meinem Leben einen Pulli gestrickt...
    Aber der wurde dann verschäht und so war es mit der Beziehung aus (zum stricken und zu dem Typen) *grins*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ähem. Mensch Lilo, du hast echt noch NIE halbe Sachen gemacht, was? Als ERSTES Strickwerk gleich ein Pulli, und dann auch noch gleich so einer??? Irre.
    Der ist wirklich schön und ist auch nach zwanzig Jahren noch total tragbar, klasse!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  9. Jo, der ist immer noch sehr schick. GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  10. Der sieht super aus; ich bin gaaaaaanz neidisch; kann ich doch nicht stricken; ich finde ihn SUPER!!!

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  11. *lach* DAS ist mal eine RUMS-Ausrede! Hihi... Aber Dein Pulli ist klasse. Ich verneige mein Haupt. Sowas würd ich nicht fertig bringen, es würde einzig und allein an der Käthult hapern. Vielleicht sollte ich mal eine Austauschschülerin auf meinem Sofa parken?! ;o)))

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Das nenne ich Ansporn!;-)!
    Ich bin platt....Hut ab!
    Manche Ergebnisse kommen einfach so....oder???!!!;-)!
    Und das schöne ist, dass er immer noch lebt!und toll aussieht!
    Und Du hast Recht....ohne solche Zwischenfälle wie Dein
    Gatte oder mein Zwerg, hätte vielleicht uns das eine oder andere Werk vorenthalten;-)!und das wäre doch zu schade!;-)!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Wow, was für ein toller Pulli :O)
    Total kuschelig schaut er aus......

    So eine Ausdauer hätte ich nie gehabt! ;O)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Sehr super geworden, gefällt mir toll
    lg Aylin

    AntwortenLöschen
  15. Du bist echt der Knaller ;o) Du strickst als erstes Stück so einen Pulli?!?

    So ein Muster und Gezopfe würde alles übersteigen, was mein Strickhirn verarbeiten kann ;o)

    Und die Geschichte zum Notfall-RUMS ist einfach nur *rofl*

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schick. Sag dem Gatten danke für seine miese Laune, sonst hätten wir echt was verpasst. Ich hoffe, die Laune ist inzwischen wieder besser. Der Pulli ist der Knaller. Stricken und ich, das gibt glaub ich nie was.

    Steht dir ausgezeichnet.

    AntwortenLöschen