Donnerstag, 31. Januar 2013

Rums #5 Laptopverpackung

Mein Laptop ist schon fast 2 Jahre alt und hat immer noch keine Hülle - das musste nun endlich geändert werden und daher wollte ich diese Woche für Rums schnell eine Hülle nähen. Man finde den Fehler.... hätte ich geahnt, dass mich diese Laptophülle SO zur Verzweiflung bringt, dann hätte ich mir wohl was anderes überlegt!

Aus irgendeinem Grund hat nichts so funktioniert, wie ich das wollte, unter anderem hat mich das Projekt 2 Nadeln gekostet, ich habe beim Bügeln den Reißverschluß angeschmolzen, das aufbügelbare Volumenvlies IST gar nicht aufbügelbar, zumindest hält es nicht und ich musste es festnähen und die ganze Tasche sitzt auch nicht so hunderprozent perfekt, wie ich mir das vorgestellt habe. Sie spannt ein bißchen. Naja..... zieht sich ja vielleicht noch in Form.

Außen habe ich petrolfarbenen Softshell verwendet, den mir die Muddi und RUMS-Initiatorin höchstpersönlich überlassen hat. Der Stoff ist superschön und läßt sich auch gut bestickten, mit dem Nähen hatte ich aber so meine liebe Mühe. Da meine Nähmaschine leider keinen veränderbaren Nähfußdruck hat, habe ich mit der Ovi genäht - bei den Reißverschlußkanten war das ziemlich schwierig, da ist mir dann auch die erste Nadel abgebrochen.

Gefüttert habe ich mit einem festen Baumwollstoff, den ich vor langer Zeit mal eingetauscht habe. Beim Futter einnähen habe ich dann noch so ein paar Hirnverdrehungen durchlebt, bis ich richtig kapiert habe, was ich worüber stülpen muss und wo die Wendeöffnung hin muss, und auch noch die zweite Nadel abgebrochen aber am Schluß hat es ja dann zum Glück doch geklappt. Kommt davon, wenn man ohne Schnitt drauflosnäht, was?
Am Reißverschluß habe ich innen noch einen Beleg mit eingenäht, damit der Reißverschluß nicht auf dem Laptop aufliegt und nichts verkratzt.

Bestickt ist die Hülle mit einem meiner Lieblings-Doodles von Kirsten.







Was die anderen Damen diese Woche so gezaubert haben, könnt Ihr wie immer hier bewundern!

Liebe Grüße
Lilo

Mittwoch, 30. Januar 2013

Noch 3 Tage....

... bis zum errechneten ET. Und mir ist laaaaangweilig!!! Heute habe ich soviel genäht, wie noch nie an einem Tag. Und jetzt habe ich tatsächlich mal keine LUST mehr, zu nähen, das ist mir noch nie passiert! Was habe ich nur 6 Wochen lang mit Mutterschutz angefangen, vor meinem ersten Kind???? Hier in der Schweiz gibt es das nicht und ich bin die erste Woche zuhause. Heute waren meine Kinder in der Krippe und mir ist tatsächlich die Decke auf den Kopf gefallen! Ein Zustand, der für mich im Normalfall unvorstellbar ist!!!

Nun ja. Hier das, was ich heute fabriziert habe:

Für meinen Kleinen eine Jogginghose nach dem tollen und superfix genähten Schnitt von Klimperklein. Interlock und Bündchen von der Stoffkiste


Für mich ein Windeletui nach Schnabelina, wieder aus dem schönen Baumwoll-Stoff, den ich von Frau Pfingstspatz geschenkt bekommen habe - jetzt ist er leider alle... :(






Und dann habe ich noch 2 Geschenksets für neue Erdenbürger genäht, die kann ich aber noch nicht bloggen, die sind noch nicht verschenkt. ;)

Baby, Du darfst kommen, für mein nächstes Nähprojekt kann ich keinen Bauch mehr brauchen!!!

Donnerstag, 24. Januar 2013

Rums #4 "Paulibert"

In meinem letzten Post schrieb ich ja, dass ich mich über eine Anleitung geärgert habe - um so mehr habe ich mich über DIESE tolle Anleitung gefreut!

Zu Rums #4 präsentiere ich Euch heute megastolz meine "Paulibert"-Tasche. Ich muss ja nun sicher bald (in so ca. 10 Tagen...uahhhh) für ein paar Tage in die Klinik einziehen und da ich wirklich nur ganz unmögliche uralte Taschen in der richtigen Größe hatte, habe ich mir jetzt noch schnell eine passende Tasche genäht.

Auf der Suche nach einem geeigneten Schnitt bin ich also auf "Paulibert" gestoßen. Tanja hat diesen Schnitt als Sport- oder Schwimmtasche für Kinder entwickelt. Ich habe alle Maße ein bißchen vergrößert und schon ist die Tasche genau passend für mich. Der Schnitt ist total simple, das E-book ist perfekt, das kriegt echt JEDER hin und ich bin völlig begeistert, ich glaube, ich hatte noch nie so eine tolle Tasche!!!!

Das E-book bekommt Ihr hier.

Bei diesem Projekt habe ich gleich noch das Januar-Freebie von Kirsten verarbeitet. Weitere Beiträge dazu könnt ihr hier bewundern. Erst habe ich dabei leider einen Fehler gemacht, weil ich mich bei der Vergrößerung der Taschenmaße vermessen habe und das Freebie folglich zu weit unten aufgestickt habe. Ich dachte schon, ich habe alles versaut!!! Dann kam mir aber der rettende Einfall und ich habe einfach noch eine zusätzliche Außentasche angebracht, die den Fehler überdeckt und diese nochmals bestickt. Und was passt haargenau in dieses Tasche, OHNE dass ich es vorher ausgemessen hätte? Mein Mutterpass! Wie praktisch, hi, hi....

Die Tasche habe ich aus anthratzifarbenem Cordstoff vom Stoffloft genäht. Auf der einen Seite habe ich mich für eine geteilte Seitentasche mit Schlüsselkarabiner entschieden, auf der anderen Seite für eine gefütterte Seitentasche mit Klettverschluß. Für die Deko habe ich Webbänder und Zackenlitze aus einem örtlichen Nähladen verwendet. Der wunderschöne weinrote Musterstoff ist ein Geschenk der lieben Frau Pfingstspatz und macht sich total schön auf der Tasche, finde ich. Innen habe ich die Tasche mit gelbem Wachstuch von Ikea gefüttert und außerdem noch eine Innentasche mit Klett auf der Längsseite angebracht.

Ich LIEBE meine neue Tasche! Deshalb musste hier auch ein Roman her und deshalb "überschwemme" ich Euch jetzt auch mit Fotos! ;)






hier nochmal das Freebie in größerer Aufnahme
gepackt und "ready-to-go"....


Ganz viele weitere tolle Rums-Werke könnt Ihr heute wieder hier bewundern!

Mittwoch, 23. Januar 2013

Stapelreduktion und kleine Geschenke

So, endlich habe ich es mal geschafft, ein Ding vom Stapel wegzunähen das schon LAAAAANGE herumliegt. Schon über ein Jahr mindestens..... tz....

Da ist sie also, die Jolinbag. Ich muss sagen, die Anleitung fand ich mehr als dürftig - ein Nähanfänger stößt da sicher SEHR schnell an seine Grenzen. Das finde ich schade. Nun ja, geworden ist sie trotzdem was und sie geht morgen in die Post, zu meiner Schwester, die bekommt sie noch nachträglich zum Geburtstag, der bereits im November war..... Sie "sammelt" Taschen und freut sich bestimmt.

Rostroter Cordstoff ist von Buttinette, Seitentaschen aus lange vorrätiger dunkelblauer Webware und wo der Futterstoff her ist, weiß ich auch nicht mehr so genau... aber schön finde ich ihn zum Cord!

An einer Seite habe ich noch einen kleinen Karabiner für Schlüssel angebracht. Das Reißverschlußfach innen habe ich etwas abgewandelt.







Dann zeige ich Euch hier noch ein Shirt, das schon zu Weihnachten verschenkt wurde, an das Patenkind meines Mannes - mal WIEDER ein Xater und bestickt mit einem der tollen Baufahrzeuge aus der "under construction" Serie von Lillis Elfenwerkstatt. Ärmel : Ringel_Campan und blaues Bündchen von der Stoffkiste,  roter Jersey von Herrn Suijker.
Der kleine Mann ist knapp 4 und trägt meine Sachen total gerne, was mich sehr freut. :)



Ausserdem habe ich letzte Woche noch ganz fix eine Babyhose nach dem supereinfachen Schnitt von Klimperklein genäht, für einen kleinen neuen Erdenbürger in unserer Nachbarschaft. Bündchen von der Stoffkiste, Futter gelber Jersey von Herrn Suijker, Jersey HH Maxi Stars vom Stoffloft.



Donnerstag, 17. Januar 2013

RUMS # 3

RUMS - Rund um's Weib - das passt ja bei mir sogar bildlich, denn kuglerund bin ich und rund um mich passt mein Beitrag zu diesem Thema gerade noch so.... ;)


Um dem ersten Teil meines Blogtitels gerecht zu werden, habe ich mal wieder gestrickt. Hier habe ich eine Anleitung für eine Kuscheljacke mit Häckelborte gefunden, die für die Schwangerschaft und danach geeignet sein soll. Nun ja, in der Schwangerschaft werde ich sie nicht mehr lange haben, aber hoffentlich danach noch ein Weilchen. Der Farbvorschlag war grau oder flieder - war mir aber zu öde, ich wollte gerne eine kräftige Farbe und habe mich daher für petrol entschieden. Die Wolle ist Pashmina Lana Grossa, mit Cashmere-Anteil, ganz weich und kuschelig und auch schön zu verstricken. Leider war die Mengenangabe nicht korrekt, denn obwohl ich eher fest stricke und schon einen Kneuel mehr bestellt hatte, ist mir auf den letzten Metern die Wolle ausgegangen.. ZU ärgerlich, ich wollte diese Jacke doch schon bei RUMS #1 präsentieren!

Also habe ich schnell Wolle nachbestellt - schnell ist gut, leider lange Lieferzeit, aber jetzt hat es ja doch noch geklappt, bevor das Baby kommt - hurra.

Bei der Häckelborte musste ich viel zählen, rechnen und denken und habe unter anderem gelernt, wie man zusammen abgemasche Doppelstäbchen häkelt und was Pikots sind. Ahhhhh ja! Man lernt NIE aus! :)





So, hier auf Wunsch noch die Häkelborte vergrößert! :)



Weitere tolle Werke rund ums Weib könnt Ihr wieder hier bewundern!

Donnerstag, 10. Januar 2013

Noch 23 Tage...

bis wir laut Berechnung zu fünft sind. Eigentlich haben wir hier ja alles und brauchen für das Baby so gut wie gar nichts mehr, bis auf eine Spieluhr, die hat noch gefehlt und die wollte ich diesmal so gerne selbst nähen.

Und das habe ich gestern und heute gemacht. :)


Das E-Book dazu habe ich hier gefunden - die Anleitung ist einfach und verständlich, ein schönes E-Book! Der Körper ist aus Frottee, die Augen habe ich auf einem naturfarbenen Stücke Baumwolle gestickt, die Schuppen habe ich aus diversene Jersey-Resten gemacht. Gefüllt habe ich den Fisch übrigens nicht mit Füllwatte, sondern mit lauter Jersey und Fleece Restefitzelchen - super Verwertung! Spielen tut der Fisch "La-Le-Lu" - eigentlich mag ich das Lied nicht so gerne, aber die Melodie finde ich recht schön. Den Fisch lege ich mir jetzt noch die letzten Wochen auf den Bauch, mal sehen, ob es hinterher was hilft. ;)


Donnerstag, 3. Januar 2013

RUMS!

Alles rund ums Weib könnt Ihr ab heute jeden Donnerstag hier bewundern.

Da ich leider mein tolles Strickwerk aufgrund ausgegangener Wolle (SO ein MIST!!!!) nicht zeigen konnte, habe ich meine Johanna verlinkt, weil dieser Mantel mein absolutes Lieblingsstück ist. Eine zweite Johanna wird es auch bald geben. Bald, wenn mein Bauch wieder normalen Umfang hat und ich die Knöpfe richtig anprobieren und annähen kann. :)

Allen meinen Lesern wünsche ich außerdem noch einen wunderbaren Start ins neue Jahr!

Liebe Grüße
Lilofee