Donnerstag, 25. April 2013

Rums #17 Ordnung muss sein!

Die meisten wissen ja wahrscheinlich gar nicht, dass ich vor meinem Studium eine Ausbildung als Bürokauffrau absolviert und auch sogar noch ein paar Jahre in diesem Beruf gearbeitet habe. Ein Fach während der Ausbildung heißt "Büroorganisation". Bürokrams ist demzufolge zuhause schon immer mein Revier und man möchte meinen, dass MEIN Büro gut organisiert ist...


Tja, Fehlanzeige, was im Beruf bestens klappt, funktioniert zuhause noch lange nicht. Aber schön langsam hat's mir gereicht! Schaut euch das mal an, das ging echt gar nicht!! Vom Innenleben ganz zu schweigen, sämtliche Dinge waren einfach kreuz und quer überall verteilt, ohne Sinn und Verstand!


Ich habe mir also einen Plan gemacht, was wo hin soll. (Bereits vor fast nem halben Jahr.... ;)),
neue Ordner und Register gekauft....


...und los gings. Alles neu sortiert und beschriftet und dabei auch kräftig aussortiert. Ich habe insgesamt fast 12 Stunden dafür gebraucht! Unglaublich! Aber jetzt bin ich zufrieden und mag mein Büro wieder leiden. :)




Und was habt Ihr diese Woche schönes für Euch gemacht? Ich bin gespannt und freu mich schon auf RUMS!

Edit: Huch, meine Planerei ist aber mal schön in die Hose gegangen, hab ich das doch glatt am Mittwoch veröffentlich!!!! Naja, jetzt nochmal neu und erst am Donnerstag. :)

Ganz liebe Grüße
Lilo

Mittwoch, 24. April 2013

Sommer-Mädchen-Kleid Klappe, die 2.... und auch noch zu spät!!!

Da war diese Woche sooo viel los, dass ich doch tatsächlich völlig vergessen habe, mein Sommer-Mädchen-Kleid-Teil-2 Post zu erstellen! Na sowas!!! Dann habe ich heute auch noch einen anderen Post zu früh veröffentlicht - Mein Hirn ist auf Reisen, glaube ich! ;)

Nun hier also der Nachtrag. Ich bin bei Schnitt und Stoff geblieben, die ich schon in der ersten Runde hier gezeigt habe.

Da mein Mäuschen noch getragen wird oder liegt, möchte ich allerdings hinten keinen Reisverschluß machen, das drückt sicher nur. Ich habe mich deshalb entschieden, vorne einen kleinen Schlitz zu nähen. Der Schlitz an sich ist schonmal ok, aber wie ich das am Ausschnitt gestalte, weiß ich noch nicht ganz genau. Das Oberteil kommt mir außerdem für mein zartes Mädel viel zu weit vor, ich glaube, da muss ich noch deutlich was wegnehmen.  Es bleibt also noch einiges zu tun...


Wie weit die anderen fleißigen Näherinnen schon sind, könnt ihr hier bei Keka bewundern.

Liebe Grüße
Lilo

Donnerstag, 18. April 2013

Rums # 16 kleiner Vorgeschmack

auf ein hoffentlich bald fertiges größeres Projekt. Hier schonmal ein wichtiges Accessoire:

Loop aus bordeaux-farbenem Punkteviskose-Jersey von Buttinette und innen blassrosa Baumwolljersey aus einem örtlichen Stoffladen. Sitzt, passt und ist nicht zu dick, also sehr gut für einen kühlen Sommerarbend geeignet. Seinen großen Tag hat dieser Loop dann allerdings erst im Mai, wenn auch der andere Teil des Outfits fertig ist.



So, dann bin ich mal gespannt, was Ihr diese Woche alles für Rums gezaubert habt.

Liebe Grüße
Lilo

Dienstag, 16. April 2013

Nachschub....

im Mädchenkleiderschrank war nötig. IRGENDWO auf dem Speicher ist die 62/68er Kiste, aber wo??? Mein Kind hat nichts anzuziehen! Da hilft nur eines: 2 schnelle Babyhosen in Gr. 62 von Klimperklein. Die sind ja wirklich SOWAS von schnell genäht.

Einmal ungefüttert aus rosa Nicky - das war ein Reststück aus einem Stoffladen in der Stadt, daraus wird es wohl auch noch ne Strampelhose geben, obwohl ich ja echt kein Freund von soviel rosa bin. Mit dem Ringelbündchen vom Stoffloft geht's. Einmal rosa Sterne auf rotem Jersey von Lillestoffe, gekauft bei Sonnenschnuckel, mit braunem Bündchen (Tauschware). Diese Variante gefällt mir persönlich viel besser! :)


Dann gab's noch ein Ensemble aus Babyhose und Schnabelina-Zwergenmütze für einen kleinen Jungen, der am selben Tag wie meine kleine Fee geboren wurde. Blauer Monsterjersey von Michas, blaues Sanetta-Bündchen aus einer Tauschbox.


Donnerstag, 11. April 2013

Rums #15 Raglanshirt

Diese Woche gabs hier ein schnelles Raglanshirt von Allerlieblichst.
Der Schnitt ist toll, es geht superfix und supereinfach.

Ich habe mich ganz schlicht für schwarzen Jersey (aus einem Tauschpaket) mit roten Bündchen (Jersey von den Suijkers) entschieden. An den Ärmelnähten habe ich Pünktchenschrägband (aus einem örtlichen Stoffladen) eingesetzt. Es gefällt mir gut, aber es ist wohl doch zu unelastisch, es macht Falten. Das Shirt sitzt insgesamt etwas spack, trotz Gr. 38. Wird wohl nach dem Stillen besser sein, aber das nächste mache ich dann doch etwas größer. So ganz hauteng fühle ich mich ein bißchen unwohl. Das Shirt an sich mache ich sicher noch öfter, bin sehr angetan, die 3/4-Ärmel gefallen mir besonders.



Und was habt Ihr diese Woche so fabriziert? Ich geh gleich mal hier luschern und bin, wie immer, schon ganz aufgeregt!

Montag, 8. April 2013

Sommerkleidchen, Klappe, die 1.!

Oh... los gehts mit dem Sommerkleidchen!

Ich bin schon ganz aufgeregt, ich habe ja bisher nur Jungs so wirklich benäht und das wird jetzt das erste richtige Projekt für meine kleine Fee!

Wir sind dieses Jahr auf mehreren Hochzeiten eingeladen. Ganz besonders freue ich mich auf die Hochzeit meiner Mama im Mai. Dazu möchte ich mir selbst gerne ein Kleid aus dunkelrotem Punktejersey nähen. Ich hoffe, dass ich diese Woche mit dem Zuschnitt fertig werde, denn ich sepkuliere darauf, dass ich dann noch Stoff übrige habe für das Sommerkleidchen. Partnerlook mit meiner kleinen Tochter fände ich super.

Beim Schnitt konnte ich mich nicht so recht entscheiden - es ist nicht ganz einfach, Kleiderschnitte in ganz kleinen Größen zu finden. Zu kompliziert möchte ich es auch nicht - die kleine Fee liegt ja noch und wird auch meistens getragen und da geht zuviel Gerüsche oder sowas natürlich nicht.

Ich habe erst überlegt, die Tunika aus der Zwergenverpackung zu nähen. Die war mir dann aber ZU schlicht. Jetzt habe ich diesen Schnitt hier gefunden und bin gespannt, ob das so klappt, wie ich will. Gr. 68 wird auch noch zu groß sein, aber ich mache das dann einfach ohne Nahtzugaben, dann sollte es hoffentlich gehen. Eigentlich soll das Kleid aus Baumwolle genäht werden. Ich versuche jetzt einfach mal mein Glück mit Jersey.







ebook Nähanleitung Schnittmuster Vorlage Babykleid

Der Stoff ist dieser hier.


Wie ich das Futter und die Borte mache, habe ich mir noch nicht überlegt...Vielleicht nähe ich das Futter aus stabilerem Stoff, damit das mit dem Jersey klappt. Vielleicht reicht aber ja auch der Stoff nicht, dann muss ich sowieso noch mal neu überlegen.

Soviel für diese Woche! Und wie geht es Euch so mit der Planung? Mehr dazu bei der Ideensammlung auf Kekas Welt.

Liebe Grüße und einen guten Wochenstart!

Lilo

Samstag, 6. April 2013

Auf Kriegsfuß....

stehe ich irgendwie mit den Wendemützen von Klimperklein.... :(

Ich weiß auch nicht, was mein Problem ist. Ich habe alles exakt nach Vorgabe zugeschnitten und beim Bündchenannähen nur hinten und vorne gedehnt, an den Ohren nur locker herumgelegt. Trotzdem stehen die Ohrenklappen bei der Monstermütze in alle Himmelsrichtungen ab. :(

Paula meinte, dass geripptes Bündchen nicht so gut geeignet ist. Stimmt, die Mütze für meinen Großen mit glattem Bündchen ist besser geworden, am besten sitzt die für die kleine Fee. Aber zufrieden bin ich nicht. Ich glaube, wir werden uns einfach nicht grün, diese Mütze und ich... schade, dabei gefällt sie mir so gut!

Pilzjersey von der Stoffkiste, Monsterjersey von Michas, Hamburgerliebe Sterne vom Stoffloft, Bündchenware von Buttinette und Stoffkiste.

Und die Jungsmützen sind Jungsmützen, also etwas für M4B. Die Babymütze ist eindeutig eine Mädelmütze und damit mein erster Beitrag für Meitlisache



 Grund zur Freude hatte ich dann noch, als ich den Inhalt meines Wäschekorbs zusammengelgt habe - ich habe nämlich übermütig geshoppt.... :)



Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!!!
Liebe Grüße
Lilo

Donnerstag, 4. April 2013

RUMS # 14 Endlich Shelly!

Seit es Shelly gibt, will ich Shelly nähen. Aber irgendwie kam immer was dazwischen. Erst hat es schonmal ewig gedauert, bis ich das E-book überhaupt gekauft hatte (ich musste heute lange suchen, wo ich es hingespeichert hatte!) und dann gab es dauernd andere Projekte.

Jetzt aber. Hier mein erster Versuch. Ich habe die Kurzarmvariante in Größe S genäht - hm, M könnte wohl auch nicht schaden. Auf jeden Fall müssen die Ärmelbündchen weiter genäht werden - entweder habe ich zu dicke Arme oder irgendwas falsch zugeschnitten. Das schnürrt ein. Ich dachte es mir schon beim Annähen - Maximalstrech war da gefordert.

Vernäht habe ich dunkelblauen Waffelpiqué aus einem Überaschungspaket von den Suijkers, welches ich mir mit Paula geteilt habe (Paula, Du hast recht, wieso fusselt der nur so???), bestickt mit Sternen von hier, bestückt mit Kragen und Bündchen aus lila-orangem Ringeljersey von Sonnenschnuckel.



Und was habt Ihr so gerumst? Ich bin schon wieder total gespannt....

Einen wunderschönen Donnerstag wünsche ich Euch!

Liebe Grüße
Lilo