Mittwoch, 4. März 2015

Das Baby braucht neue Kleidung!

Hat meine Tochter befunden. Und wo sie recht hat, hat sie recht. Der mitgelieferte "Babyanzug" ihrer Puppe ist erstens schon uralt und zweitens war er sowieso von Anfang an steinhässlich.

Was also längst überfällig war, habe ich gestern Abend endlich umgesetzt und meine Tochter ist unglaublich glücklich.

Ich habe allerlei Stoffreste verwendet und entstanden ist eine Hose, ein Shirt und ein Wickelbody nach den kostenlosen Schnittmustern von Klimperklein. Supertoll, ehrlich. Obwohl das Nähen in dieser Größe eine echte Herausforderung ist, aber die Mühe hat sich gelohnt, einfach alleine schon wegen des strahlenden Gesichts meiner Tochter heute morgen.




Den Body finde ich viel zu niedlich, um ihn darunter zu ziehen, deshalb werde ich wohl noch eine Wolkenhose dazu machen, dann hat das Baby 2 Outfits.

Da ich keinen geeigneten Klettverschluss da hatte, habe ich einfach Druckknöpfe verwendet. Das geht genauso und meine 2-jährige kommt wunderbar damit klar.

Liebe Grüße
Lilo

1 Kommentar:

  1. Klasse!!Nach dem letzen Baysachen,die ich ja neulich genäht habe hat meine Tochter auch schon eine Bestellung für ihre Puppen..man beachte die Mehrzahl!!) in Auftrag gegeben!!
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen