Montag, 24. August 2015

Kleinigkeiten für Nummer 4.

Wenn man schon 3 Kinder hat, dann braucht man im Prinzip KEINE neuen Babyklamotten mehr. Aber irgendwie ist das doch schade und ein kleines bisschen was neues soll auch unsere Nummer 4 bekommen.

Da wir uns ja überraschen lassen, habe ich mehr oder weniger Unisex-taugliche Farben ausgewählt.


Babyhose und Wendemütze nach den Schnitten von Klimperklein. Größe 56 - hach so klein und es wird sicher am Anfang doch wieder groß sein. Es überrascht mich jedesmal wieder, WIE winzig sie doch am Anfang sind, die Kleinen!

Weil heute Montag ist, schicke ich dieses Mini-Outfit zu my kid wears und hoffe, dass das ok ist, auch wenn es noch kein Tragefoto gibt. Tragen wird es definitiv MEIN Kind, sobald es geschlüpft ist! :)

Außerdem braucht unser Baby natürlich auch noch eine eigene Spieluhr! Diesmal ist es ein Stern geworden (passend zur Melodie "weißt Du wieviel Sternlein stehen), ganz ohne Anleitung, einfach aus Fleece ausgeschnitten, bestickt (die Augen habe ich aus einer anderen Anleitung stibitzt) und mit Füllwatte befüllt.

Ich muss jetzt nur aufpassen, dass meine Tochter die Spieluhr dann auch wieder rausrückt, sie würde sie ZU gerne behalten.

Kommentare:

  1. Ach Gott, wie entzückend! <3

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja ganz verliebt in die kleine Mütze, die du genäht hast. Zu schade, dass ich mir auf die Fahne geschrieben habe, nur nach Freebooks zu nähen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen