Montag, 1. Februar 2016

Drei Jahre schon...

unterstützt Du mich gegen die männliche Überzahl in unserer Familie und das tust Du von Anfang an mit aller Kraft.
Nein, Du bist KEIN zartbesaitetes Mädchen, Du weist ganz genau, wann (JEHEZT!!!), warum (WEIL ICH DES GESAGT HAB!!!) und wo (da, wo ICH des bestümm!) Du etwas willst. Nicht selten mit dem Kopf durch die Wand und wenn es nicht so läuft, wie Du Dir das vorgestellt hast, dann vernehmen wir Deinen Unmut DEUTLICH.
Du ärgerst Deine Brüder sehr gerne und heulst und schreist dann anschließend ganz laut, so dass manch Unwissender dann gerne denkt, dass Du das arme Opfer bist.  Andererseits bist Du aber auch sehr glücklich, über Deine Brüder und vermisst sie immer sofort, wenn sie mal nicht da sind.
Du bist eine kleine Schleckertante - eines Deiner ersten Wörter war "Süßenkeiten" und Du bist SEHR erbost, wenn ich selbige limitiere. Dann bekommst Du gerne einen Deiner gut bekannten Wutanfälle und schreist und tobst, wie ein kleiner Giftzwerg.
Du kannst aber auch ganz schnell wieder gut sein und verkündest auch selbiges gerne laut und deutlich. (Ich bin wieder LIIIIEHIEEB!!!)
Es fehlt Dir sowieso nicht an Worten, denn Du quasselst, wie ein Wasserfall, aber das kommt natürlich nicht von ungefähr - als ich in meiner letzten Schwangerschaft einmal vom Arzt gekommen bin und Deinem Vater berichtet habe, dass alles in Ordnung wäre und der Muttermund geschlossen wäre, hat er unverschämterweise behauptet, die Ärztin würde lügen, der Muttermund wäre so gut wie IMMER offen.
Mit Deinem jüngsten Bruder bis Du liebevoll und zärtlich und das bist Du sowieso, wenn Du gerade möchtest. Dann kannst Du Dich auch anschmiegen und verkünden, wie lieb Du uns hast.  

Du bist Dir Deiner Rolle in unserer Familie sehr bewusst und genießt sie. Als die Geburt unseres jüngsten Kindes kurz bevorstand, hast Du verkündet, dass Du Dir einen Bruder wünscht, weil DU die Prinzessin bleiben möchtest. Auch wenn Du gar nichts prinzessinenhaftes an Dir hast, bist Du es doch, die Prinzessin in unseren Herzen. Du bereicherst unsere Familie sehr.
Wir lieben Dich, kleine Zwetschge und sind sehr glücklich, dass Du schon 3 Jahre bei uns bist.



Als Geburtstagsshirt heute mal wieder ein Xater, Gr. 98/104 - habe ich schon lange nicht mehr genäht! Das schicke ich gleich auch noch zu Meitlisache und Kiddikram.

Happy Birthday, kleine Madame!

Kommentare:

  1. Sehr lieb geschrieben, alles Gute! <3

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Na dann noch alles Gute nachträglich!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Schon wieder eine Woche her, der Geburtstag - wie kann das bloß?
    Ich vergess den Tag nie. Ich seh mich immernoch hier stehen, mit dem Telefon in der Hand, und deine SMS lesend. Zwei Tage nach dem Test, der den Lieserich angekündigt hat. Und ich weiß noch, wie sehr ich mich gefreut habe, als sie gelandet war, deine Zwetschge ♥ Das waren drei schnelle Jahre.
    Ich bin so froh, dich und euch zu kennen.

    Alles Liebe für deine Zwetschge, ihre Brüder und dich.

    AntwortenLöschen