Donnerstag, 14. Juli 2016

Rums # 28/16 Ich kann sie nicht mehr sehen....

.... meine ganzen Stillshirts. Hilft aber alles nichts, unser Jüngster gönnt sich noch die volle Ladung. So 6-10 mal in 24 h findet er dann schon angebracht, neben quasi voller Normalkost, versteht sich! Die kleine Speckbacke hat dann in den letzten 3 Monaten auch satte 2,5 kg zugenommen.
Er braucht also eigentlich keine Milchbar mehr, die rund um die Uhr geöffnet hat, denk' ich. Aber wen interessiert das hier schon, was ICH denke, wenn der junge Herr das ganz anders sieht. ;)
Ich habe meine Kinder alle lange gestillt, ein gutes Stück über den 1. Geburtstag hinaus und das auch gerne und mit Überzeugung. Aber keines meiner Kinder hat mit 10 Monaten  noch SO oft über den Tag verteilt Milch eingefordert, wie dieses Baby. Ich genieße es ja auch irgendwie. Ist ja nun unser letztes Kind und ich weiß schon jetzt ganz genau, dass ich ziemlich wehmütig sein werde, wenn die Stillzeit mal ganz vorbei ist.

Nur die Tatsache, dass meine Kinder und ich es nie geschafft haben, mit normalen T-Shirts vernünftig zu stillen, nervt mich gewaltig. Ich habe so viele schöne Oberteile im Schrank, die ich einfach alle nicht anziehen kann. Für dieses lässig-geschickte T-Shirt Hochschieben, wie ich es bei anderen Müttern immer beobachte, möglichst noch so, dass man auch nichts sieht, was man nicht sehen soll und das Kind bequem andockt, bin ich irgendwie einfach zu doof. Bei mir endet das immer damit, dass ich mich total verheddere und am Ende eine Kleidersalatwurst zwischen dem Gesicht meines Kindes und der Milchquelle stört und das hungrige Kind schon längst ein großes Gezeter vom Zaun gebrochen hat. Ne. Nix für uns. Und die meisten Kleider in meinem Schrank fallen sowieso aus.
Also die guten alten Stillshirts.

Die tun ihren Zweck, wie sie sollen. Sehen kann ich sie schön langsam aber echt so gar nicht mehr. Und es gibt ja auch genügend Schnitte, für stillgeeignete Kleidung. Aber ich denke mir ja schon wochenlang, dass er jetzt dann tagsüber endlich mal genug haben wird und ich das gar nicht mehr brauchen werde und dass ich mir jetzt nicht noch Sachen nähe, die ich dann vielleicht gar nicht mehr mag.

Nun ja. Irgendwie ist hier kein Ende in Sicht und wir sind am Wochenende auf einer großen Geburtstagsparty eingeladen. Also habe ich mir jetzt ein stillfreundliches Kleid genäht. Und so auch endlich mal wieder einen Rums für mich. Das Kleid hat Lieblingskleidpotential, das ziehe ich hundertprozentig auch dann noch an, wenn ich abgestillt habe.

Ein Streichelstöffchen ist hier zum Einsatz gekommen. Grauer Grund mit verschiedengroßen Sternen. Ich finde den Stoff so wunderschön! Nur doof, wenn man bei schlechter Beleuchtung der Meinung ist, die Sterne auf dem grauen Grund seien schwarz und dann schwarzes Bündchen für Ausschnitt und Ärmel wählt, am nächsten Tag bei Tageslicht dann aber feststellt, dass die Sterne marine-rauchblaufarben sind und es einem dann auch wieder siedenheiß einfällt, dass man ja EXTRA zu diesem Stoff ein passendes Bündchen gekauft hatte...Stilldemenz!!!? Nun ja! Das schwarze Bündchen sieht auch nicht ganz schlecht dazu aus. Die Ausschnitte und die Saumnaht habe ich rot gecovert und bin echt begeistert, wie schön die Abschlüsse jetzt schön langsam werden. Also das könnt Ihr irgendwie nicht sehen, weil ich Depp keine Nahaufnahme gemacht habe, aber Ihr könnt es ja einfach glauben, die Abschlüsse SIND schön! :)

Der Schnitt ist übrigens gemixt, das Oberteil ist ein Shirt-oder-Kleid von Allerlieblichst, das Rockteil stammt von Frau Liebstes Mayla. Der Schnitt sitzt bei mir einfach so richtig gut. Das Rückteil habe ich nicht geteilt, sondern aus einem Stück gemacht, das gefällt mir so besser.

Jetzt muss nur noch das Wetter passen, am Samstag. Angeblich soll es ja wieder wärmer werden. Beim Fotografieren war es mir vorhin eindeutig zu kalt! Und unsere Hauswand ist auch ganz schön schmutzig, hat mein Mann festgestellt. Stimmt. Aber Ihr sollt ja auch nicht die Hauswand angucken, sondern mein Kleid. :)









Und ich drehe mal die Runde durch Eure Werke!

Liebe Grüße
Lilo

Kommentare:

  1. Nur, weil es stillTAUGLICH ist, muss es ja nicht nur zum Stillen angezogen werden! Das wäre ja elends schade bei diesem tollen Kleid, das zu dir passt wie die Faust aufs Auge! Klasse!

    Und das mit dem Bündchen sagst du einfach keinem ;)

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Uih, das steht dir aber gut! Ein tolles Kleid an einer fantastischen Frau! ♥

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja eher von der Shirt-rauf-und-ran-Fraktion. Das geht aber bei einem Kleid nicht. Deins gefällt mir ausgesprochen gut und es sieht überhaupt nicht nach stillen aus. Das kannst du auf jeden Fall auch danach noch anziehen!
    Lg Majo

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja eher von der Shirt-rauf-und-ran-Fraktion. Das geht aber bei einem Kleid nicht. Deins gefällt mir ausgesprochen gut und es sieht überhaupt nicht nach stillen aus. Das kannst du auf jeden Fall auch danach noch anziehen!
    Lg Majo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :) Der Schnitt ist ja auch kein spezieller Still-Schnitt, das Kleid bleibt mir auf jeden Fall erhalten!

      Löschen
  5. Wow, das Kleid sieht super aus!! Steht dir ausgezeichnet!!
    Die Abschlüsse werde ich dann in zwei Wochen mal genauer unter die Lupe nehmen!! ;-) *FROI*

    Liebste Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe lilo
    Zuerst mal: Das Kleid steht dir ausgezeichnet! Und ich habe auch schon mal blau und schwarz vertauscht,weil es abends nicht zu erkennen war. Egal!
    Ich gehöre beim stillen zu den hochschiebern, lach. Zusätzlich gräbt die kleine dann noch ihre Hand mit unter das shirt. Interessant wie unterschiedlich die Kinder stillen. Unsere kleine liebt es auch noch so sehr und steht mittlerweile mit einem lauten "Mam Mam" vor mir, wenn sie trinken möchte. Ich möchte allerdings nicht mehr unbedingt in der Öffentlichkeit stillen, da fühle ich mich nicht mehr wohl, eben weil sie nebenbei auch noch neugierig ist und nichts verpassen will.
    Zuhause aber genieße ich es unglaublich und bin froh das sie noch gerne trinkt
    Lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Ich genieße es auch die meißte Zeit noch sehr. :)

      Löschen
  7. Liebe Lilo!
    Cooles Kleid, auch mit schwarzem Bündchen! Ich sollte dringend auch mal wieder was für mich nähen! Dein Stillkleid würde hier noch gut passen (auch wenn die Milchbar tagsüber schon meistens geschlossen hat!)
    Das doofe Nähen bei zuwenig Licht hat mich letztens einen kompletten Schnitt quer zum Fadenlauf zuschneiden lassen *urgs*, ich kenn das also nur zu gut :-)
    Hab viel Spaß im neuen Kleid!
    lg kiki

    AntwortenLöschen
  8. Ach, das ist ja mal schick. Pass nur auf, dass es nicht in meinem Koffer landet, aus Versehen, in zwei Wochen ♥
    Es steht dir fantastisch, und ich finds toll, dass du dir noch ein so schönes Kleid genäht hast, das sieht auch ohne Stillen super aus.
    Hier wird übrigens auch noch vielvielviel gestillt, momentan quasi wieder voll *umkipp*
    Aber wie du schon sagst - ist das letzte Mal, also genießen.

    Viel Spaß bei dem Fest.
    Ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Sieht toll aus und passt alles perfekt. Auch mit schwarzem Bündchen. Meiner Detailverliebtheit folgend finde ich natürlich die roten Covernähte besonders schön...
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das sieht nach einem schönen und bequemen und praktischen Kleid aus! Ich kann Deinen Unmut gut nachvollziehen! Ich mochte es auch nicht, in der Kleiderwahl so eingeschränkt zu werden, wenn sooo schöne Sachen im Schrank warten oder genäht werden wollen. Aber das immerwährende Mantra "es geht vorbei" hängt Dir sicher (wie mir auch) zum Hals raus :D Und ich muss sagen, ich beneide Dich wehmütig um diese schönen kleinen Kuscheleinheiten...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen