Donnerstag, 29. Juni 2017

Rums # 26/17 Verliebt in Josy und ein bißchen Partnerlook

Ich habe mir ja überlegt, möglichst nicht mehr alles zu nähen, was mir so spontan gefällt, sondern mehr darauf zu achten, was ich wirklich brauche.
In meinem Schrank waren nach gründlichem Aussortieren von allem, was ich nicht mehr trage, noch genau ZWEI schöne Sommershirts vorhanden. Also kann ich hier ja nun wirklich mit gutem Gewissen für Nachschub sorgen, oder?

Das habe ich jetzt gleich mal gemacht. Mit Frau Josy von Schnittreif. Der Schnitt hat mir jetzt schon so oft an anderen gut gefallen, den musste ich einfach ausprobieren und ich mag ihn sehr. Vor allem finde ich so toll, dass man durch die Einsätze an den Schulter mit Stoffen spielen kann.

Das maritime Lillestöffchen hat es mir total angetan, aber hellblau ist erstens nicht so richtig meine Farbe und für ein ganzes Shirt ist mir das Muster dann doch zu kindlich. So an den Schultereinsätzen in Kombi mit dem blaßroten Unistoff (auch Lillestoff) finde ich es aber wirklich tragbar. In Kombi mit Jeans finde ich es richtig perfekt. Ich habe ein neues Lieblingsshirt.

Und weil ich den Stoff so wunderschön fand, habe ich 1,5 m davon gekauft und dann gleich die ganze Familie damit beglückt. Hier also noch die Outfits der Madamen -  ein Schnabelina Trotzkopf, zur Tunika verlängert und einmal Shirt und Hose von Klimperklein für den Jüngsten. Die anderen
beiden haben sogar auch noch Shirts bekommen, die zeige ich ein anderes Mal. :)

Einen sonnigen Donnerstag, wünsche ich!

Liebe Grüße
Lilo

verlinkt bei:
Rums
LilleLiebLinks
M4B
Made4Girls
Biolinkparty

Donnerstag, 15. Juni 2017

RUMS # 24/17 Strand-Anker-Liebe

Am Pfingstwochenende war es wieder soweit - unser nun schon zur Tradition gewordener Nordsee-Mama-Kinder-Urlaub stand an.

Für mich mittlerweile zum 5. mal in Folge. Diesmal wieder nur in einer etwas "kleineren" Runde - 3 Mamas, 9 Kinder.
Durch unsere schulpflichtigen Kinder, ist es nicht mehr so leicht, 5 Familien aus 4 verschiedenen Bundesländern unter einen (Ferien)Hut zu bekommen. Aber irgendwann schaffen wir auch das nochmal, da bin ich mir sicher.

Pfingsten muss ich persönlich allerdings nicht nochmal haben. Trotz zwischenstopp im Hotel war die Hinfahrt alleine mit 4 Kindern mehr als anstrengend und dass obwohl wir am Freitag vor Pfingsten sogar recht zeitig losgekommen sind, da meine Kinder dank pädagogischem Tag bereits schulfrei hatten.  Nach 3 Stunden waren wir allerdings gerade mal 120 km weit gekommen. Nicht sehr vielversprechend.....nun ja. Am Ende sind wir wie immer angekommen und hatten wieder eine tolle Woche, obwohl uns diesmal das Wetter ab der Wochenmitte sehr im Stich gelassen hat. Aber wir haben das Beste daraus gemacht.

Den obligatorischen Strand-Rums habe ich selbstverständlich auch genäht und wir haben auch noch ein paar regenfreie Stündchen gefunden, um selbigen zu fotografieren, so dass ich Euch heute meine Strandshort aus Sommersweat zeigen kann. Genäht habe ich einen Kinderschnitt - BeShorty. In Gr. 164 passt der perfekt für mich. Bequem aber trotzdem nicht so ewig weit. 

Der Schnitt sitzt echt gut, nur die Taschen sind leider sehr klein, da kann man gar nichts reinmachen. Ich glaube, ich nähe sie einfach zu und bei der nächsten Version vergrößere ich sie definitiv. Marine mag ich zur Zeit sehr, ich finde, dass das echt eine gute Farbe für mich ist. Und Anker habe ich jetzt auch mal für mich entdeckt. Späte Liebe... aber besser spät als nie! :)



 Einen schönen Feiertag, allerseits!