Freitag, 1. Dezember 2017

Freutag - die kleinen Dinge, die glücklich machen

Ich sitze hier  an meinem unaufgeräumten Minischreibtisch und freue mich über den Schaum auf meinem Milchkaffee. Und darüber, dass mein Jüngster zum ersten mal Schnee so richtig wahr nimmt und heute morgen beim Einkaufen völlig begeistert war.
Und darüber, dass ich gestern mit unserer Tochter auf die schnelle einen Adventskalender für Papa gebastelt habe. Sie fand das nämlich voll ungerecht, dass der Papa keinen hat und alle anderen schon. Geht ja auch wirklich gar nicht. ;)

Also haben wir uns ganz spontan etwas einfallen lassen. Ein Zweig aus dem Garten, Nähgarn, Tonpapier und Süßigkeiten. Unser Ältester hat noch 2 Garnsterne dazuspendiert, die in der Schule entstanden sind und der Adventskalender war ganz fix fertig.




Ich mag den Winter nicht, aber Weihnachten mag ich schon. Ich liebe Plätzchenbacken und Kerzenschein und leuchtende Kinderaugen. Trotzdem ist die Weihnachtszeit irgendwie jedes Jahr stressig. Ich fühle mich ständig gehetzt, ein Termin jagt den nächsten, wir haben in der Familie auch noch ein Dezember-Geburtstagskind und leider empfinde ich die Zeit vor Weihnachten in er Regel alles andere als geruhsam.

Deshalb habe ich mir heute mal wieder fest vorgenommen, mich mal NICHT so stressen zu lassen und mich über die kleinen Dinge zu freuen und einfach glücklich darüber zu sein, meine Familie zu haben.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit.

Liebe Grüße
Lilo

verlinkt bei
Freutag

1 Kommentar:

  1. Liebe Lilo,

    da wird sich der Herr Papa sicher jeden Tag drüber freuen...über sooo einen tollen Kalender. :)

    Viel Freude in der Weihnachtszeit wünscht euch die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen