Dienstag, 27. Februar 2018

Ein kleines bisschen Patchwork

Nach der Geburt unseres Jüngsten habe ich einen Rückbildungskurs mit Babybetreuung in der Elternschule unserer Stadt belegt und weil es mir dort so gut gefallen hat und die Babybetreuung dort so toll war, habe ich mich danach dort zu einem Pilateskurs angemeldet.

Diese Vormittagskurse mit Babybetreuung sind eigentlich eben genau dafür gedacht, um im Anschluss an die Rückbildung noch ein bisschen mehr für sich zu tun.
Wir leben hier in der Stadt "alleine", sprich ohne Eltern oder sonstige Verwandtschaft in greifbarer Nähe, mein Mann hat auch oft noch Abends irgendwelche Termine, es war also nicht ganz so einfach für mich, mit 4 Kindern Abends auch noch ein Sportprogramm unterzubringen. Daher habe ich den Pilateskurs verlängert und nochmal verlängert und nochmal verlängert... und unser Jüngster war bald das älteste Baby in der Babybetreuung und irgendwann dann das einzige Kleinkind in der Babybetreuung.
Eigentlich ist das so gar nicht vorgesehen, aber mein Jüngster und die zwei liebevollen Babybetreuerinnen sind sich wohl gegenseitig gleichermaßen ans Herz gewachsen und so haben sie ihn immer weiter mit in die Babyrunde mit aufgenommen.
Also ich ihn Ende Januar nun zum letzten Mal hingebracht habe, war ich richtig traurig und ich glaube, das ging nicht nur mir so.
Selbstverständlich wollte ich zum Abschied eine Kleinigkeit herschenken und habe mich für Mug-Rugs und ein Körbchen voller kleiner Leckerreien aus dem Weltladen entschieden.
Für die Mug-Rugs habe ich einen Rahmen gepatched. Ganz frei nach Phantasie. Nur ein winziges bisschen Patchwork und es hat SO Spaß gemacht. Gefüttert habe ich die Mug-Rugs mit Thermolan und die Rückseite habe ich ganz schlicht einfarbig gehalten. Natürlich ist das noch weit weg von professionell, der Rand ist nicht ganz sauber geworden und sicherlich gibt es auch sonst noch so einiges Verbesserungspotential. Aber es ist immerhin mal ein Anfang....
Ich möchte bitte dringend mehr Zeit um MEHR Patchwork machen zu können!!!

Dafür, dass ich das vorher noch nie gemacht habe, finde ich das Ergebnis ziemlich zufriedenstellend und es ist bei den beschenkten auch sehr gut angekommen.








Verlinkt bei
Creadienstag
HoT
Dienstagsdinge

1 Kommentar:

  1. Liebe Lilo,

    ich mag deine Mug Rugs...sie sehen so richtig toll Farbenfroh aus... und es ist noch kein Meister vom Himmelgefallen... einfach weitermachen ausprobieren und vor allem Spaß haben! :)

    Liebe Grüße sendet dir die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen